Andernach

Sorge um Andernacher Standort: Rasselsteiner bangen wieder um ihre Jobs

Seit der Stahlkonzern ThyssenKrupp die geplante Fusion mit dem Konkurrenten Tata Steel absagte, jagt eine Hiobsbotschaft die nächste: 2000 der 6000 Stellen in der Stahlsparte des Konzerns sollen hierzulande gestrichen werden, hieß es zunächst.

Martina Koch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net