40.000

Frauenfußball: Vereine verzeichnen kontinuierlichen Zulauf

Der Frauenfußball ist angekommen in der Mitte der Gesellschaft. Gut 40 Jahre, nachdem die damalige Männerriege im Deutschen Fußball-Bund (DFB) schweren Herzens das alberne und diskriminierende Spielverbot für die kickende Weiblichkeit aufgehoben hat, sorgte die Weltmeisterschaft der Fußballfrauen für ein nahezu ungetrübtes Sommervergnügen im Land: volle Stadien, tolle Stimmung und sagenhafte TV-Quoten.

18 Millionen Fernsehzuschauer sahen das überraschende Viertelfinal-Aus des deutschen Teams, mehr als 15 Millionen verfolgten das Finale, das die Japanerinnen im Elfmeterschießen gegen die USA gewannen. „Dass dies die erste ...

Lesezeit für diesen Artikel (921 Wörter): 4 Minuten, 00 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Tagesthema
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

3°C - 8°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!