40.000

BerlinBetreuungsgeld: Opposition blamiert Koalition

Um das Betreuungsgeld wird mit immer schärferen Waffen gekämpft. Am Freitag um 12.20 Uhr sollen im Bundestag am Freitag die Beratungen zur ersten Lesung des umstrittenen Gesetzes beginnen, das vor allem ein Prestigeprojekt der CSU ist. Doch die Sitzung muss abgebrochen werden, weil zu wenige Abgeordnete da sind.

Selbst altgediente Parlamentarier erklären später bestürzt, so etwas noch nie erlebt zu haben. Anschließend gibt es Schuldzuweisungen in alle Richtungen. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt spricht von einem "kleinen, dreckigen Foulspiel" der ...

Lesezeit für diesen Artikel (599 Wörter): 2 Minuten, 36 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Deutschland & Welt Extra
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!