40.000
  • Startseite
  • » Rüstiges Rentnerpaar wehrt sich renitent - Räuber ergreit ängstlich die Flucht
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Rüstiges Rentnerpaar wehrt sich renitent – Räuber ergreit ängstlich die Flucht

    Dank der beherzten Aktion eines Mainzer Seniorenpaares konnte die Polizei einen gesuchten Täter fassen.

    Das Ehepaar (beide über 80 Jahre) wurde Freitagmittag gegen 12.10 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße von einem unbekannten Mann angesprochen und um Geld gebeten. Als die beiden nicht darauf eingingen, zog der Mann ein Taschenmesser und bedrohte die Seniorin.

    Der Ehemann reagierte sofort und zog ein Pfefferspray aus seiner Jackentasche. Als der Täter dieses erkannte, rannte er davon und stieg in ein in der Nähe geparktes Fahrzeug, in dem eine Frau saß, und fuhr davon. Der Senior notierte sich das Kennzeichen und übermittelte es der Polizei.

    Die Polizei löste sofort eine Fahndung aus und mit Unterstützung der hessischen Polizei konnte das Fahrzeug rechtsrheinisch gestellt werden.

    Bei dem Täter handelt es sich um einen 42-jährigen Mann, der wegen eines noch offenen Haftbefehls gesucht wurde. Der Mann wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

    Das Fahrzeug (aus Worms) und das Kennzeichen (aus Mainz) waren beide als gestohlen gemeldet.

    Lokal Z-Blaulicht
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Mittwoch

    3°C - 8°C
    Donnerstag

    3°C - 11°C
    Freitag

    0°C - 7°C
    Samstag

    -2°C - 5°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach