40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Leiche im Kofferraum bei Bingen: Polizei sucht weiter Zeugen

Ein Jahr nach dem Fund einer verkohlten Männerleiche in einem Kofferraum nahe Weiler bei Bingen hat die Polizei einen neuen Zeugenaufruf gestartet. Anlass sind Beobachtungen, die einige Tage vor der Entdeckung des 31 Jahre alten Toten am 15. Dezember 2009 gemacht wurden.

Polizeibeamter am verbrannten Auto
Verkohlte Leiche bei Weiler: Polizei startet neuen Zeugenaufruf. (Archiv)

Mainz – Ein Jahr nach dem Fund einer verkohlten Männerleiche in einem Kofferraum nahe Weiler bei Bingen hat die Polizei einen neuen Zeugenaufruf gestartet.

Anlass sind Beobachtungen, die einige Tage vor der Entdeckung des 31 Jahre alten Toten am 15. Dezember 2009 gemacht wurden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Der Mann war am 11. Dezember zuletzt lebend gesehen worden.

Inzwischen habe eine Frau mitgeteilt, dass sie den grauen Mercedes des 31-Jährigen am Mittag des 11. Dezember 2009 in hohem Tempo durch die Salinenstraße in der Bad Kreuznacher Innenstadt fahren sah. Daran habe sie sich anlässlich der Berichterstattung zu einer im August ausgestrahlten Folge von "Aktenzeichen XY...ungelöst" erinnert, in der auch über den Fall berichtet worden war. Auch hätten Zeugen aus Weiler und Umgebung den Wagen des Mannes bereits am Wochenende vor der am Dienstag (15. Dezember) entdeckten Tat in Weiler gesehen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die sagen können, wo sich der Mann am 11. Dezember und den folgenden Tagen aufhielt. Interessant sei auch, ob jemand bei Menschen aus dem Umfeld des Opfers Veränderungen festgestellt habe. Spaziergänger hatten den Toten im Kofferraum seines ausgebrannten Autos entdeckt. Mittels DNA konnte die Leiche als 31-jähriger Betreiber eines Reiterhofes identifiziert werden. dpa

Mainz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach