40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Frauenleiche in Mainz: Prozess gegen 32-Jährigen beginnt

Acht Monate nach dem Fund einer stark verwesten Frauenleiche in einer Mainzer Wohnung muss sich ein 32-Jähriger wegen Totschlags vor Gericht verantworten. Die Hauptverhandlung soll am 24. April beginnen, wie das Mainzer Landgericht am Dienstag mitteilte.

Foto: dpa

Mainz – Acht Monate nach dem Fund einer stark verwesten Frauenleiche in einer Mainzer Wohnung muss sich ein 32-Jähriger wegen Totschlags vor Gericht verantworten. Die Hauptverhandlung soll am 24. April beginnen, wie das Mainzer Landgericht am Dienstag mitteilte.

Er soll sein zwei Jahre jüngeres Opfer im August vergangenen Jahres in seiner Wohnung ind er Mainzer Zanggasse erstochen haben. Der Angeklagte sitzt laut Gericht in Untersuchungshaft. Er habe sich zur Sache bislang nicht geäußert.

Der 32-Jährige hatte sich bei der Polizei gemeldet, wenige Tage nach dem Leichenfund in der Dachgeschosswohnung. Der Lebensgefährte des Opfers hatte im Internet mit einer Vermisstenanzeige nach der 30-Jährigen gesucht. Polizisten waren schließlich auf die Wohnung gestoßen und hatten sie wegen starken Verwesungsgeruchs aufbrechen lassen. Anschließend lief die Fahndung nach dem 32-jährigen Mieter. dpa

Mainz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Samstag

11°C - 20°C
Sonntag

10°C - 21°C
Montag

6°C - 18°C
Dienstag

6°C - 18°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach