40.000
Aus unserem Archiv
Frankfurt

Eintracht: Entscheidung im Namensstreit am 24. August

Bleiben die Fußballer von Eintracht Frankfurt der einzige Verein, der sich mit diesem Namen schmücken darf? Diese Entscheidung fällt erst am 24. August.

Neuer Job
Armin Veh, neuer Trainer von Eintracht Frankfurt.
Foto: DPA

Frankfurt – Bleiben die Fußballer von Eintracht Frankfurt der einzige Verein, der sich mit diesem Namen schmücken darf?

Diese Entscheidung fällt erst am 24. August. Dann will die Spezialkammer für Urheber- und Namensrecht am Landgericht Frankfurt am Main verkünden, ob sich der Ringerverein "Athletikclub Eintracht Frankfurt e.V." aus dem Stadtteil Eckenheim weiter so nennen darf oder eventuell zu seiner alten Bezeichnung "AC Victoria Eckenheim" zurückkehren muss.

Am ersten Verhandlungstag des Prozesses, bei dem der Fußball-Zweiligist den Ringerverein gleichen Namens auf Unterlassung und Schadensersatz verklagt, machte der Vorsitzender Richter Rau am Mittwoch aus seiner Rechtsauffassung keinen Hehl: "Man fragt sich, wie es gehen soll, dass ein wesentlich jüngerer Verein sich plötzlich den Namen Eintracht Frankfurt gibt", sagte der Vorsitzende der Spezialkammer für Urheber- und Namensrecht. "Bei Eintracht Frankfurt handelt es sich schließlich um eine Bekanntheit und Berühmtheit". Kein Mensch in den Frankfurter Fußgängerzonen würde den Namen mit dem kleinen Frankfurter Vorortverein in Verbindung bringen.

Vorstand weilt im Urlaub

Die Vertreter des beklagten Ringerclubs aber ließen sich auch durch die deutlichen Worte des Richters ("Das kostet doch einen Haufen Geld.") nicht dazu veranlassen, von sich aus eine Unterlassungserklärung abzugeben und damit den Prozess zu beenden. Allerdings hält sich der Vereinsvorstand derzeit auch im Urlaub auf.

Die Mitglieder des Vereins hatten im Dezember 2009 beschlossen, sich einen neuen Namen zu geben und diesen sowohl ins Frankfurter Vereinsregister als auch als Gemeinschaftsmarke beim europäischen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt im spanischen Alicante eintragen lassen. Die Fußballer-Eintracht verlangt die Löschung dieser Einträge und beruft sich dabei auf jahrzehntelange Markeneintragungen beim Deutschen Patentamt in München. dpa

Mainzer Rhein-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Donnerstag

15°C - 30°C
Freitag

9°C - 24°C
Samstag

9°C - 21°C
Sonntag

14°C - 21°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach