40.000
  • Startseite
  • » Eine Schaul für alle Sinne
  • Aus unserem Archiv
    Mainz

    Eine Schaul für alle Sinne

    Auf zur Rheinland-Pfalz-Ausstellung. Eine Woche gibt es dann auf dem Hechtsheimer Messegelände vieles von dem, was das Herz eines Bauherrn, Gartenfreundes, Gourmets, Reiseefreundes, Energeisparers begehrt. Die MRZ gibt einen Überblick über das Geschehen.

    Foto: Bernd Eßling

    Mainz - In komfortablen Ledersesseln auf Tour gehen, dabei im Internet surfen oder fernsehen, den kleinen Hunger eine Etage tiefer mit Schmankerln aus der Bordküche an geschmackvoll gedeckten Tischen stillen - möglich macht's Deutschlands modernster Bistrobus, zu bewundern auf dem Freigelände der Rheinland-Pfalz-Ausstellung vom 17. bis 25 März auf dem Hechtsheimer Messegelände. Der Doppeldecker von Schuy-Reisen mit dem 13 Meter langen Glasdach ist einer der Anziehungspunkte der größten Verbrauchermesse im Rhein-Main-Gebiet.

    Für Reiselustige, die es im Urlaub locker angehen lassen wollen, gibt es eine geeignete Alternative. Erstmals auf der Ausstellung vertreten ist das Autohaus am Petersberg mit Wohnmobilen. Die fahrbaren Hotelzimmer vor der Halle 8 bieten inzwischen jede Menge Luxus. "Im Wellness-Mobil sind Matratzen und Sitze mit einer Massagefunktion ausgestattet", weist Geschäftsführer Helmut Eifler ein Detail hin. "Alle Modelle des Herstellers, den er vertritt, sind dank des doppelten Bodens winterfest und hagelresistent."

    Knifflig beim Mathematikum

    Knifflig wird es im Gießener Mathematikum in Halle 8. Bei der Deutschlandtour etwa gilt es die auf einer Holztafel eingetragenen Städte mit einer Schnüre zu verbinden. Klingt erst mal einfach. Doch die Tücke liegt im Detail. Die Stationen sollen auf einer möglichst kurzen Route angesteuert werden. Ein erster Versuch schlägt fehl. Für den Trip nach Düsseldorf reicht die Schnur nicht mehr. Beim Riesenkaleidoskop lautet die Aufgabe, aus wie vielen Richtungen die Besucher sich sehen.

    Infos zu "grünem" Investment

    Der regionale Energiedienstleiter EWR stellt in Halle 9 den neuen Opel Ampera vor, ein Hybridfahrzeug, bei dem sich der Motor zuschaltet, wenn dem Stromer der Saft ausgeht. Außerdem stehen E-Bikes bereit. Weitere Hybridfahrzeuge der Marke Toyota sind schräg gegenüber bei Löhr Automobile zu bewundern.

    In der Themenwelt "Energiesparen" gibt es auch jede Menge Informationen darüber, mit welchen Mitteln und technischen Errungenschaften der Verbrauch gedrosselt werden kann. Interessierte erfahren mehr über "grünes" Investment. Ein Möglichkeit, sein Kapital mit gutem Gewissen zu vermehren sind die neuen Bürgerenergiegenossenschaften: Privatleute beteiligen sich an Energieprojekten in der Region. Am Sonntag stellen sich die Genossenschaften von 11 bis 14 Uhr vor und schließen sich zum "Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaft Rheinland-Pfalz zusammen.

    Stadtwerke in Halle 1

    Die Stadtwerke Mainz locken mit attraktiven Angeboten gegenüber der Halle 1. Direkt vor dem Stadtwerke-Zelt präsentiert die MVG das neue Fahrradvermietsystem "MVGmeinRad" an einer mobilen Vermietstation. Darüber hinaus hat die Mainzer Verkehrsgesellschaft die Variobahn als Modell im Gepäck. Bei den Stadtwerken lautet das Motto: "Nicht nur reden, sondern handeln." Will heißen, die Besucher können sich einer Führung zu den benachbarten Windrädern auf dem Hechtsheimer Plateau anschließen oder beim Windrad-Bastelwettbewerb ihr Geschick beweisen.

    In der Haushaltshalle 13 wird Gemüse und Obst gewürfelt, gestiftelt, geviertelt, geachtelt, gehobelt, gerieben. Der Nicer Dicer Plus ist eine energiegeladener Küchenhelfer. Denn er vereint all diese Funktionen, wie Melanie Gozemba erzählt. Simone Jäger zaubert mithilfe eines dünnen Stabs Zucchini- und Möhrenspiralen auf den Teller.

    Blühende Landschaften erwarten die Messegäste in Halle 16. Naturbelassene Gärten erfreuen sich großer Beliebtheit. Experten zeigen, wie sich der Gartenfreund mit heimischen Gewächsen, Wasserstellen und Strauchobst, ein pflegeleichtes Paradies anlegen kann.

    Mainzer Winzer schenken aus

    Mit Unterstützung der Mainzer Winzer präsentiert sich die Stadt in ihrer Rolle als Great Wine Capital in Halle 7. Täglich von 10 bis 18 Uhr, schenken neun Weingüter der Domstadt abwechselnd edle Tropfen aus und freuen sich auf Gespräche mit den Gästen. Den Auftakt macht das Weingut Helmut Janz aus Ebersheim am Samstag. Sonntag gilt es, die Rebsäfte vom Hechtsheimer Christophorus Hof zu verkosten. Besucher können es sich auch im Loungebereich vor der Kulisse rheinhessischer Weinberge gemütlich machen und in das vielfältige Infomaterial hineinschnuppern.

    Wie die allerneuesten Fernseher, Audioanlagen, Spielekonsolen, Waschmaschinen, Kühlschränke, Kaffeevollautomaten und viele andere Heimelektronikprodukte aussehen und was sie können, das erfahren die Besucher in Halle 8 in der Ausstellung des Media Marktes. So steht etwa bei Kühlgeräten das Thema Lifestyle ganz obenan. Die Innovation namens "Bio Fresh" reguliert je nach Bedarf die Höhe der Luftfeuchtigkeit in jedem Fach separat. Durch die optimale Kombination aus Temperatur und Luftfeuchtigkeit bleiben Obst, Gemüse und Milchprodukte appetitlich und frisch.

    Auch die MRZ ist vor Ort

    In Halle 7 ist die Mainzer Rhein-Zeitung mit einem Stand (Nr. 750 direkt neben dem Eingang) präsent. Dort winkt bei einem Gewinnspiel als Preis eine Reise. Zudem erhalten die ersten 50 MRZ-Abonnenten, die ihren Abo-Ausweils vorlegen, ein Präsent. Für Besucher, die sich die Messe-Wanderkarte an den verschiedenen Ständen abstempeln lassen und am Ziel ein keines Geschenk in Empfang nehmen, führt der Weg automatisch bei der MRZ vorbei.

    Sabine Jakob

    Einmal Rheinland-Pfalz Ausstellung ganz für lauBeck eröffnet Rheinland-Pfalz Ausstellung - Thema EnergiesparenÖffnungszeiten und EintrittspreiseMesseauftakt gut gelaufenGondoliere entführt Besucher ins Casa Italia
    Mainz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Wetter in Mainz und Region
    Samstag

    9°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 15°C
    Montag

    9°C - 15°C
    Dienstag

    9°C - 15°C
    Sporttabellen
    Radball

    Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach