Archivierter Artikel vom 16.11.2013, 11:40 Uhr
Biebernheim

Fußball: Binningen punktet in Biebernheim

Ein Nachholspiel hat am Donnerstag in der Fußball-Kreisliga A Hunsrück/Mosel angestanden. Dabei trennten sich die SG Biebernheim/Urbar und der SV Binningen mit 1:1 (0:0).

Und das wäre gerecht gewesen, meinte SG-Coach Gernot Ruof: „Binningen hatte ein bisschen mehr vom Spiel, wir aber die klareren Chancen in der ersten Halbzeit. Nach unserer Führung hat Binningen auf den Ausgleich gedrängt.“ Christian Sandkühler setzte zunächst einen Foulelfmeter neben das Tor, brachte Biebernheim aber kurz nach der Pause in Führung.

Der Ausgleich fiel wenige Minuten vor dem Ende. Yannick Bach verwandelte einen Strafstoß zum 1:1, sein Vater und Trainer Jörg haderte damit etwas: „Aufgrund der Leistung hätten wir den Sieg verdient gehabt. Wir haben wenig zugelassen, hatten mehr vom Spiel und selbst viele Chancen gehabt.“ Für Biebernheim geht es am morgigen Sonntag (15 Uhr) im Derby gegen Oberwesel weiter. Binningen trifft zeitgleich auf Buch.

Biebernheim: Maximini – Radic, Vogt, Büttner, Weiler, Muders, Müller, Sandkühler (80. Schwartz), Arend, Volk, Preuß.

Binningen: Lauxen – Thönnes, Röhrig, M. Schmitt (64. T. Schmitt), B. Mono, Etzkorn (90. Knieper), Schümmer, Mi. Mono, Hübel, Ma. Mono, Y. Bach.

Tore: 1:0 Sandkühler (47.), 1:1 Y. Bach (87., Foulelfmeter).

Besonderheiten: Sandkühler (SGB) vergibt Elfmeter (23.) und Gelb-Rot für Y. Bach (SVB, 89.). sto