Archivierter Artikel vom 01.03.2012, 08:21 Uhr

Termine rund um Partnerschaft: Vom Mahnen bis zum Marathonlauf

Im Rahmen der 30-jährigen Partnerschaft von Rheinland-Pfalz und Ruanda gibt es das ganze Jahr über Veranstaltungen. Hier die wichtigsten Termine:

Im Rahmen der 30-jährigen Partnerschaft von Rheinland-Pfalz und Ruanda gibt es das ganze Jahr über Veranstaltungen. Hier die wichtigsten Termine:

  • Ausstellung: „Zeitgenössische afrikanische Kunst aus Ruanda“ wird im Foyer des rheinland-pfälzischen Landtags vom 21. März bis 5. April zu sehen sein.
  • Gedenken: Am 17. April wird um 15 Uhr in einem Gottesdienst in der Basilika St. Martin in Bingen der Opfer des Völkermordes in Ruanda gedacht.
  • Marathon: Am 6. Mai steigt der Mainz-Marathon. Es gibt einen Staffellauf mit 20 ruandischen und 20 rheinland-pfälzischen Läufern.
  • Entwicklung: Ruandas Botschafterin in Deutschland, Christine Nkulikiyinkan, spricht am 16. Mai um 19 Uhr beim Verein Human Help Network in Mainz (Walpodenstraße 10) über „Vision 2020 – Ruandas Weg in die Zukunft“.
  • Fest: Am 18. Mai ist landesweiter Ruanda-Tag.
  • Umzug: Eine ruandische Gruppe wird am 3. Juni beim Festumzug am Rheinland-Pfalz-Tag in Ingelheim teilnehmen.
  • Benefizlauf: „Eine Runde für Ruanda“ heißt ein Spendenlauf, den der Verein „Hilfe für Ruanda aus Hachenburg“ am 23. Juni organisiert.
  • Austausch: Eine Auswahl Jugendlicher fährt vom 4. bis 11. August gemeinsam mit ruandischen Sportlern eine „Fair-Play-Tour d' Europe“ in Ruanda.
  • Aktionen: Eine landesweite Ruanda-Aktionswoche mit Veranstaltungen von Schulen, Kommunen und Vereinen ist vom 1. bis 9. September geplant.
  • Feier: Das Jubiläum wird am 13. September auch in der Landesvertretung in Berlin gefeiert. Dabei werden die Fotos der neuen Ausstellung mit dem Arbeitstitel „Partnerland im Wandel“ gezeigt.
  • Zahlreiche Kommunen, Schulen und Vereine in Rheinland-Pfalz pflegen eine Partnerschaft mit Ruanda und unterstützen seit vielen Jahren Hilfsprojekte. In einer Serie werden wir das beispielhafte Engagement der Menschen vorstellen.