Archivierter Artikel vom 21.10.2012, 15:57 Uhr

Frühdiagnose Downsyndrom: Fluch oder Segen?

Ist der Fortschritt in der Pränataldiagnostik Fluch oder Segen? Ein Mediziner und ein Behindertenbeauftragter debattieren im Schlagabtausch der Rhein-Zeitung über den Praena-Test, der per Blutanalyse Trisomie 21 feststellt.

Es debattieren Dr. Werner Harlfinger, rheinland-pfälzischer Landesvorsitzender im Berufsverband der Frauenärzte, und Ottmar Miles-Paul,Landesbeauftragter für die Belange behinderter Menschen.

Die Frage: Rechtfertigt der Wunsch nach einem gesunden Kind den Praena-Test, mit dem Downsyndrom diagnostiziert wird? Diskutieren Sie bei uns im Facebookauftritt der Rhein-Zeitung mit und nehmen Sie an unserer Online-Umfrage teil.