Archivierter Artikel vom 24.06.2013, 07:06 Uhr

Musik & Szene: Lion Snoops Reggae

Vor knapp 20 Jahren brachte Snoop Dogg seine Debütsingle „What's my name“ heraus. Die Suche hat nun ein Ende. 2011 wurde Snoop von einem jamaikanischen Nyabinghi- Priester neu getauft. Calvin Cordozar Broadus nennt sich nun Snoop Lion.

Im Frühjahr 2013 hat er seine Entdeckung des Reggae und seine spirituellen Erfahrungen mit der Veröffentlichung des Multi-Media- Projektes „Reincarnated“ dokumentiert. Termine: Freitag, 5. Juli, 22.40 Uhr, 28. Summerjam am Fühlinger See in Köln, und Freitag, 5. Juli, M-Club in Luxemburg. Info: www.summerjam.de und www.mclub.lu