Archivierter Artikel vom 19.04.2013, 07:00 Uhr

Kunst & Konzert: Kunst fürs Volk

Das Minguet Quartett zählt zu den international gefragtesten Streichquartetten der jüngeren Generation und gastiert in den großen Konzertsälen Europas. Namenspatron ist Pablo Minguet, ein spanischer Philosoph des 18. Jahrhunderts, der sich in seinen Schriften darum bemühte, dem breiten Volk Zugang zu den schönen Künsten zu verschaffen.

Für die vier Musiker ist dieser Gedanke auch bei dem Konzert am Samstag, 20. April, 20 Uhr, in der Josef-Kohlmaier-Halle in Limburg künstlerisches Programm. Dazu zählt unter anderem Notturno des Schweizer Komponisten Othmar Schoeck, gesungen vom international gefeierten Bariton Thomas E. Bauer.

Info: www.stadthalle-limburg.de