Archivierter Artikel vom 18.01.2013, 06:00 Uhr

Bühne & Podium: Bekannte Melodien

Sie zählen sich zu den bekanntesten Filmmusiken: die Melodien aus „Psycho“, „Der Pate“ oder aus „Spiel mir das Lied vom Tod“.

Bei der vierten „Stunde der Philharmonie“ am Sonntag, 27. Januar, um 11 Uhr im Görreshaus in Koblenz hat das Publikum die Möglichkeit, diese Kompositionen einmal von der kammermusikalischen Seite zu erleben. Das Meander Quartett sowie Mitglieder des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie spielen mit dem Pianisten Karl-Heinz Lindemann das Klarinettenquintett „Metamorfosi di Violetta“ von Ennio Morricone, das Klarinettenquintett „Souvenirs de Voyage“ von Bernard Herrmann und Erich Wolfgang Korngolds Streichquartett Nr. 2 A-Dur op. 26.

Info: www.rheinische-philharmonie.de