40.000

Rheinland-PfalzSchifffahrt: Nicht nur im Rhein wird das Wasser knapp

Die anhaltende Trockenheit lässt den Wasserstand des Rheins weiter sinken. Das ist vor allem für die Schifffahrt problematisch, wie ein Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts in Bingen bestätigt. Statt 350 Zentimeter Tiefgang können viele Containerschiffe derzeit nur bis zu einem Tiefgang von etwa 160 Zentimetern beladen werden. Eingestellt wird die Schifffahrt auf dem Rhein aber grundsätzlich nicht, erklärt Ralf Schäfer. „Die Unternehmen entscheiden selbst: Sobald es nicht mehr wirtschaftlich ist, bleiben die Schiffe in den Häfen oder werden nicht mehr durch das flache Mittelrheintal geschickt.“

Am Pegel Mainz wurden am Montagmorgen 163 Zentimeter gemessen. Am vergangenen Dienstag waren es noch 177. Am Pegel Kaub lag der Wasserstand am Montag bei 74 Zentimetern. Um die tatsächliche ...

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel