Archivierter Artikel vom 03.08.2018, 12:31 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Waldbrandgefahr: Großfeuerwerk in Asbach ist bereits abgesagt – Was wird aus „Wied in Flammen“?

Dem kurzen Regenintermezzo am Mittwoch folgen nun wieder heiße und trockene Tage, Tendenz gleichbleibend. Somit wird sich am derzeit geltenden Waldbrandgefahrenindex 4 so schnell nichts ändern, sagt Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking im Gespräch mit unserer Zeitung. Das führte bereits dazu, dass Ausrichter von Weinfesten an der Mosel ihre Feuerwerke absagen mussten. Damit verlieren die Feste einen wichtigen Teil, der ihren Reiz ausmacht. Das würde erst recht für Rhein in Flammen in Koblenz, das Fest der 1000 Lichter in Andernach am Samstag, die Kirmes in Asbach an diesem Wochenende und wohl auch noch für „Wied in Flammen“ am dritten Augustwochenende gelten.

Von Ralf Grün Lesezeit: 3 Minuten
+ 11 weitere Artikel zum Thema