40.000
Aus unserem Archiv
Irlich

TSG Irlich bewandert im Juni den Virne-Burgweg

Nach der erfolgreichen Wanderung am 1. Mai geht es am 10. Juni weiter. Die Wandergruppe der TSG Irlich macht sich auf den Weg zum Traumpfad Virne-Burgweg in der Eifel.

Das Bild zeigt die Wandertruppe der TSG Irlich bei ihrer traditionellen Wanderung am 1. Mai.
Das Bild zeigt die Wandertruppe der TSG Irlich bei ihrer traditionellen Wanderung am 1. Mai.
Foto: TSG Irlich 1882 e. V.

Los geht ab 10 Uhr an der Robert-Krupps-Schule in Irlich. Im Zentrum der Wanderung steht die Burgruine Virneburg im gleichnamigen Eifeldorf. Die mittelalterliche Virneburg steht über dem kleinen Ort und bietet eine tolle Kulisse. Neben einer längeren Waldpassage auf breiten Waldwegen gehen die Wanderer am landschaftlichen Höhepunkt des Traumpfades, der Blumenrather Heide vorbei. Über weiche Wege folgen sie vorbei an Erika, Wacholder, mannshohem Ginster und zerzausten Kiefern. Ein wenig pfadig wird es auch beim Bergpfad, der an einer Hangkante hinab ins Nitzbachtal führt.

Die Wanderung startet am 10. Juni ab 10 Uhr vom Parkplatz an der Robert-Krups-Schule in Irlich. Abgeschlossen wird der Tag so gegen 17 bis 18 Uhr.

Die Route beginnt in Virneburg. Die Strecke führt zur Burgruine Virneburg, über Wacholderweiden und Bergpfade, wo das Eifelpanorama genossen wird. Zum Abschluss kehrt die Truppe nach der Wanderung im Cafe-Restaurant "Zur Burg" in Virneburg ein.

Die Strecke umfasst in etwa elf Kilometer und 350 Höhenmeter.

Festes Schuhwerk und witterungsgemäße Kleidung sind die einzigen, erforderlichen Mitbringsel.

Für Fragen steht der Wanderwart natürlich gerne zur Seite. Einfach unter Telefon 0151/288 649 28 oder per E-Mail an wandern@tsg-irlich.de anfragen. Weitere Informationen und Wandertermine gibt es tagesaktuell auf www.tsg-irlich.de/wandertermine

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel