40.000
Aus unserem Archiv
Neuwied

Neuwieder Schwimmer in Daaden und Wetzlar am Start

Auch in diesem Jahr drückten die Schwimmer des Neuwieder Schwimmvereins 09 den Bezirksmeisterschaften wieder ihren Stempel auf.

Aida Siekmeyer-Salvan, Jahrgang 2001, während der Disziplin 100 Meter Rücken.
Aida Siekmeyer-Salvan, Jahrgang 2001, während der Disziplin 100 Meter Rücken.
Foto: Neuwieder Schwimmverein 09

Goldmedaillen konnten Marie-Christine Dino, Alexander Barta, Viktoria Brinster, Anastasia Dino, Bastian Doherr, Ali Erdogan, Shilan Erdogan, Felix Fuchs, Luca Gemünd, Pascal Henk, Julia Keuser, Irina Nick, Denise Nick, Natalie Nick, Laurenz Schmidt, Jana Marie Steinke, Daniel Steinke und Laurin Welk gewinnen. Die Neuwieder Mannschaft dominierte den Medaillenspiegel und verteidigte ihre führende Position im Bezirk Neuwied/Westerwald.

Bedingt durch Krankheit, Verletzung und notwendiger Abiturvorbereitung einiger seiner Schützlinge konnte Trainer Ralf Seuser nur mit einer kleinen Mannschaft eine Woche später zum zwölften Frühjahrsschwimmfest des TV Wetzlar reisen. Bei diesem hochklassig besetzten Wettkampf im Europabad Wetzlar nahmen Mannschaften aus den Niederlanden, Dänemark, Belgien und der Tschechischen Republik teil.

Trotz sehr guten Leistungen und einigen vorderen Plätzen konnten die Neuwieder Schwimmer leider nur eine Medaille in die Deichstadt holen. Aida Siekmeyer-Salvan gewann diese im Jahrgang 2001 mit ihrem dritten Platz über 100 Meter Rücken.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel