40.000
Aus unserem Archiv
Heimbach-Weis

Ehrungen und Wahlen bei den Heimbach-Weiser Schützen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Heimbach-Weis konnte der Vorsitzende Joachim Schulz am 9. März zahlreiche Mitglieder im gut gefüllten Schützenhaus begrüßen.

In seinem Bericht wies Joachim Schulz auf die vielfältigen und abwechslungsreichen Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Schützenjahr hin. Es wurden insgesamt sieben Schießveranstaltungen durchgeführt – vom Ostereierschießen auf dem heimischen Schießstand bis hin zum Tontaubenschießen auf einem Stand des Landesjagdverbandes. Besondere Erwähnung fand die Tatsache, dass sich beim Königsschießen 2017 erstmalig seit Jahren wieder eine Frau die Königswürde sicherte.

Weiterhin konnte der Erste Vorsitzende erneut von Investitionen des Vereins berichten. Es wurden verschiedene Sanierungsarbeiten am Schützenhaus durchgeführt sowie der Kugelfang des Pistolenstandes erneuert.

Im Rahmen der Vorausschau auf das Schützenjahr 2018 konnte Joachim Schulz den anwesenden Mitgliedern wieder zahlreiche interessante Veranstaltungen und spannende Wettkämpfe in Aussicht stellen – los geht es am Ostermontag erneut mit dem traditionellen Ostereierschießen, welches sich regelmäßig großer Beliebtheit bei den Heimbach-Weiser Bürgern erfreut.

Kassenführerin Sevda Schulz konnte für das vergangene Berichtsjahr trotz der hohen Investitionen eine durchaus positive wirtschaftliche Entwicklung vermelden. Auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen ist erfreulich, zumal auch wieder verstärkt Jugendliche Interesse am Schießsport zeigen. Im Anschluss an den ausführlichen Sportbericht des scheidenden Sportwartes Daniel Scharfenberger wurden die Vereinsmeister in den unterschiedlichen Disziplinen mit Urkunden und Verdienstnadeln geehrt.

Bei den darauf folgenden Wahlen ergaben sich hinsichtlich des geschäftsführenden Vorstandes keine Veränderungen: Neben dem Erste Vorsitzenden Joachim Schulz wurden auch Jan Waldorf (Zweiter Vorsitzender), Markus Höfer (Geschäftsführer) und Sevda Schulz (Kassenführerin) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Der erweiterte Vorstand setzt sich zukünftig aus Robert Laux (stellvertretender Geschäftsführer und Sportwart), Kai Guting (Jugendleiter) und Vanessa Retrayt (Damenleiterin) zusammen.

Im Nachgang der Wahlen wurden verschiedene Mitglieder der Schützengesellschaft für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt, zudem konnten zahlreiche Leistungsabzeichen des Deutschen Schützenbundes verliehen werden.

Nach einigen Diskussionen und Fachgesprächen wurde die Versammlung dann nach dem Menüpunkt Aussprache und Sonstiges beendet, und man ging zum gemütlichen Teil über.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel