40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Das Ehrenamt ist wichtig für die Gesellschaft

Auf der Mitgliederversammlung des ASB Kreisverbands Bad Kreuznach wurden die prägendsten Ereignisse des Vereinsjahres zusammengetragen. Der Vorstand wurde bestätigt und Delegierte für die Landeskonferenz gewählt.

Das Bild zeigt (von links) Hans-Dirk Nies (Erster Kreisbeigeordneter), Dr. Denis Alt (MdL und Vorstandsmitglied), Dr. Astrid Christmann (Stellvertretender Vorstandsvorsitzende), Matthias Lau (Vorstandsvorsitzender), Dennis Böhme (Kontrollkommission), Helmi Fries-Vonderlohe (Vorstandsmitglied) und Gabriele Spyrka (Kontrollkomission). Foto: Florian Klamt
Das Bild zeigt (von links) Hans-Dirk Nies (Erster Kreisbeigeordneter), Dr. Denis Alt (MdL und Vorstandsmitglied), Dr. Astrid Christmann (Stellvertretender Vorstandsvorsitzende), Matthias Lau (Vorstandsvorsitzender), Dennis Böhme (Kontrollkommission), Helmi Fries-Vonderlohe (Vorstandsmitglied) und Gabriele Spyrka (Kontrollkomission).
Foto: Florian Klamt

Die Mitgliederversammlung des ASB Bad Kreuznach bot ihren Gäste Einblick in die prägenden Ereignisse der vergangenen zwölf Monate und leitete das Wahljahr 2018 ein. 2018 ist für den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ein Wahljahr. Denn im Turnus von vier Jahren werden gemäß Vereinssatzung die Vorstände neu gewählt und was auf Bundesebene schließlich seinen Abschluss finden wird, hat auf Orts- und Kreisebene schon begonnen. So auch beim ASB Kreisverband (KV) Bad Kreuznach, der am 3. März zur ordentlichen Mitgliederversammlung in die Mensa der Crucenia Realschule eingeladen hatte.

Neben der Wahl des Vorstandes bestimmten die Versammlungsteilnehmer zudem die Delegierten für die Landeskonferenz in Speyer und legten damit die Wahl des Landesvorstands in ihre Hände. Aus der Landeskonferenz wiederum werden die Delegierten für die Bundeskonferenz rekrutiert, die anschließend den Bundesvorstand wählen. Matthias Lau, Vorstandsvorsitzender des ASB Bad Kreuznach, eröffnete die Mitgliederversammlung pünktlich um 15 Uhr und übergab nach Begrüßung der Gäste das Wort an den Ersten Kreisbeigeordneten Hans-Dirk Nies. In seiner Ansprache unterstrich dieser die Bedeutung des ASB Bad Kreuznach als wichtiger Partner für den Landkreis Bad Kreuznach, sei es bei der sozialen Fürsorge oder im Katastrophenschutz und dankte den Anwesenden persönlich für ihr Engagement.

Auf Vorschlag seines Parteifreundes Dr. Denis Alt unterschrieb Nies kurzfristig im Vorfeld seiner Grußworte einen Mitgliedsantrag des ASB. Erleichtert zeigte er sich dann aber, dass er in der Kürze der Zeit weder aktives noch passives Wahlrecht in der Mitgliederversammlung erworben hatte. Hans-Dirk Nies betonte darüber hinaus die besondere Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft, äußerte sich jedoch auch besorgt, dass die Zahl derer, die sich freiwillig für ihre Mitmenschen engagieren, beständig kleiner werde und man daher immer wieder die gleichen Gesichter sähe.

Stellvertretend für den Landesvorstand des ASB Rheinland-Pfalz begleitete Joachim Köhm die Mitgliederversammlung und übernahm auf einstimmigen Beschluss die Versammlungsleitung. Den Gästen gegenüber lobte er den ASB KV Bad Kreuznach, der in nahezu allen Bereichen seit der letzten Zusammenkunft sichtbare Fortschritte gemacht habe und auch finanziell auf einem stabilen Fundament stehe.

Bevor man zur Wahl schritt gab der Vorstandsvorsitzende Matthias Lau den Gästen noch einen umfassenden Einblick in die prägenden Ereignisse des Jahres 2017. Dazu gehörten neben der Anschaffung eines weiteren Rettungswagens unter anderem die Neugründung von Arbeiter-Samariter-Jugend und Besuchshundestaffel sowie die nun offizielle Einbindung des ASB in die Schnelleinsatzgruppe des Landkreis Bad Kreuznach. In Zahlen beschrieb Matthias Lau beispielhaft die Leistungen des ASB im Bereich des Katastrophenschutzes, da man 21 Sanitätshelfer und 11 Sanitäter erfolgreich hatte ausbilden konnte und die ehrenamtlichen Helfer insgesamt 2673 Stunden im Ausbildungs- und Einsatzdienst erbrachten.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde der Vorstand in seiner aktuellen Besetzung einstimmig im Amt bestätigt. Matthias Lau wird weiterhin den Vorsitz führen, seine Stellvertreterin bleibt Dr. Astrid Christmann. Weitere Mitglieder sind Dr. Denis Alt MdL und Helmi Friess-Vonderlohe. Ergänzt wird der Vorstand durch Dennis Böhme und Gabriele Spyrka, beide in der Kontrollkommission aktiv.

Aus den rund 8300 Mitgliedern des ASB Bad Kreuznach leiten sich 16 Delegierte für die im Juni im Technik-Museum in Speyer geplante Landeskonferenz ab. Auch sie waren rasch gefunden, und das Wahljahr des Arbeiter-Samariter-Bundes kann somit in die nächste Runde gehen. Florian Klamt

Wir von hier - Kreis Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel