40.000
Aus unserem Archiv
Lützel

SPD Lützel setzt auf erfolgreiche Arbeit

Auf ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung setzten die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Koblenz-Lützel auf Kontinuität.

Foto: SPD-Ortsverein Lützel

Einstimmig wählten sie ihren Vorsitzende Anita Weis erneut für die kommenden zwei Jahre und drückten damit ihre Zufriedenheit mit der Arbeit aus. Weitere Schlüsselpositionen im Ortsvereinsvorstand wurden im Amt als stellvertretender Vorsitzender Detlev Wagner, als Schriftführer Klaus Götz und als Kassenwart Kurt Vogel einstimmig wiedergewählt. Als neuer Seniorenbeauftrager wurde Klaus Götz gewählt, der damit die langjährige und erfolgreiche Arbeit von Olly Schmitt fortsetzt, die nicht mehr angetreten ist. Der neugewählte Vorstand wird ergänzt um die Beisitzer Dennis Feldmann, Yüksel Turfan, Norman Schneider und Rainer Howeg. Die Kasse wird in den kommenden zwei Jahren durch Günter Laubenthal und Stefan Haas geprüft.

Foto: SPD-Ortsverein Lützel

Die alte und neue Vorsitzende Anita Weis freute sich, neben den Mitgliedern als Gast die Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling begrüßen zu dürfen und berichtete über vergangene und kommende Arbeitsschwerpunkte: „Erfolgreich veranstalten wir monatlich ein Stadtteilfrühstück mit wechselnden Referenten – diesen wollen wir weiterhin durchführen und so die Bürgerinnen und Bürger informieren. Im kommenden Kommunal- und Europawahlkampf müssen wir aktiv sein und alles dransetzen, erfolgreich abzuschneiden und so in Zukunft für unseren Stadtteil weiterhin eine politische Kraft zu bleiben.“

Die Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling informierte in ihrem Grußwort über die aktuelle Arbeit im Landtag. Sie ging in ihrer Rede unter anderem auf den kommunalen Finanzausgleich, den ausgeglichenen Koblenzer Kommunalhaushalt und auf die Zukunft des kommenden Koblenzer Schwimmbads ein. Nicht zuletzt lobte Dr. Anna Köbberling MdL das Engagement des Ortsvereins.

Weiterhin beschloss auf Initiative von Detlev Wagner die Forderung, dass die Bürger bei den Planungen im Rahmen des Städtebauförderprojekts „Zukunft Stadtgrün Lützel“ und des Konzeptes Geschichtspark Feste Franz einbezogen werden. Des weiteren sollen die den Stadtteil Lützel betreffenden Maßnahmen aus dem Verkehrsentwicklungsplan 2030 von der Verwaltung ebenfalls unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger tatkräftig angegangen werden.

Der SPD-Ortsverein Koblenz-Lützel setzt sich in den kommenden Wochen und Monaten zusätzlich dafür ein, dass im Bereich der Neuendorfer Straße ausschließlich PKWs parken können werden dürfen, da bisher oft die Parkplätze, die eigentlich für Anwohner gedacht sind, häufig durch LKWs blockiert werden und so die Parksituation in Lützel verschärfen.

Durch Dennis Feldmann startet die SPD Lützel ein Projekt, welches unter Einbindung von Bürgern eine Stadtteilverschönerung durch Bepflanzung als Schwerpunkt hat. Der Ortsverein regt hierbei unter anderem die Verschönerung der Balduinbrücke durch beispielsweise Pflanzenampeln an.

Zum Ende bedankte sich Anita Weis bei den Mitgliedern für die Bereitschaft und Mitarbeit im Ortsverein.

Wir von hier - Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel