Rheinland-Pfalz

Warum die CDU das Schulgesetz ändern will

Im Streit über die kleinen Grundschulen hat auch die CDU im Landtag ihre Rolle gefunden: Sie gibt die Fürsprecherin der Minischulen und hat deshalb einen Gesetzentwurf ins Parlament eingebracht, die Mindestgröße für kleine Grundschulen abzusenken. Bisher gilt: Eine Grundschule muss mindestens eine Klasse pro Jahrgang haben, also vier Klassen insgesamt. Ausnahmen von dieser Regel sind möglich. Sie sollten aber genau das bleiben: Ausnahmen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net