40.000
  • Startseite
  • » SG ReinHessen will mit Teambasketball und viel Herz überzeugen
  • Aus unserem Archiv
    JBBL

    SG ReinHessen will mit Teambasketball und viel Herz überzeugen

    48 Juniorenteams starten am Wochenende in die neue JBBL-Saison. Mit dabei ist die SG ReinHessen. Die Mannschaft von SGR-Coach Simon Bauer empfängt zum Auftakt der U16-Jugend Basketball Bundesliga am Sonntag (13 Uhr) Eintracht Frankfurt im Camp Lindsay in Wiesbaden. "Wir sind alle froh, dass es endlich losgeht", gesteht Bauer. "Jetzt wollen wir zeigen, dass wir in die JBBL gehören."

    Aller guten Dinge sind drei: Der Jubel der heimischen U16-Basketballer war im Sommer groß, als die Qualifikation für die JBBL im dritten Anlauf geschafft war. Jetzt will die SG RheinHessen diesen Erfolg bestätigen.
    Aller guten Dinge sind drei: Der Jubel der heimischen U16-Basketballer war im Sommer groß, als die Qualifikation für die JBBL im dritten Anlauf geschafft war. Jetzt will die SG RheinHessen diesen Erfolg bestätigen.
    Foto: privat

    Die Zeit seit der Qualifikation Ende Juni nutzte die SG RheinHessen vor allem für Grundlagenarbeit und Verbesserung der Teamdefense. "In dem Alter ist es noch wichtig an den Basics beim Wurf, den Pässen und der Bewegung auf dem Feld zu arbeiten", betont Bauer. Zudem sei die Verteidigung beim Qualifikationsturnier schon eine Stärke gewesen, weil der Kader seit September 2011 zusammen sei und sich kontinuierlich steigere. Der SGR-Trainer geht aber davon aus, dass es in der Saison noch stärker auf die Defense ankommen wird.

    "In der JBBL erwarten uns ganz andere Kaliber. Die Jungs spielen teilweise in Vereinen mit seit Jahren gewachsenen Strukturen und ganz anderen Trainingsmöglichkeiten." Vor allem körperlich werde die Saison eine neue Herausforderung für sein Team. Physis und Geschwindigkeit nehmen zu. "Und wir werden keine Gegner mehr haben mit nur ein, zwei guten Leuten im Team, sondern eher mit fünf, sechs starken Spielern", betont Bauer. Viele der Konkurrenten seien bereits etabliert. "Die sind mit den Abläufen in ihren Köpfen schon viel weiter."

    Hinter den zwei Favoriten ist alles offen

    Gegner der SG RheinHessen in der Gruppe Mitte/West sind neben Eintracht Frankfurt, LTi Gießen 46ers Juniors, TV Langen, TBB Junior Team und Hanau Junior Whitewings. Bis Ende Januar geht es um die besten Gruppenplätze. Die ersten drei Teams gehen danach in die Hauptrunde, die Vereine auf den Plätzen vier bis sechs spielen in der Relegation gegen den Abstieg. Als Neuling geht es für die SG RheinHessen in erster Linie um den Klassenverbleib. Bauer sagt aber auch, dass die Mannschaft sich so weit wie möglich von unten absetzen will. Als unangefochtene Favoriten in der Gruppe sieht der SGR-Coach die Konkurrenz aus Langen und Gießen. "Dahinter ist alles offen."

    Entsprechend rechnet Bauer am Sonntag gegen die Frankfurter Eintracht mit einem ausgeglichenen Duell. Die SG RheinHessen habe als Neueinsteiger weniger zu verlieren. "Es wird darauf ankommen, wer den Sieg mehr will", vermutet Bauer. "Das Team, das zuerst zurückschaltet, wird verlieren." Zurückschalten soll ohnehin nicht das Prinzip der SG RheinHessen sein. "Die Jungs sollen im Training und im Spiel jeweils das Maximum rausholen."

    Die SG RheinHessen setzt auf einen ausgeglichenen Kader um die beide Kapitäne Albrecht Freyer auf dem Flügel und Spielmacher Alexander Söhnlein. Eine aggressive Verteidigung soll die Grundlage bilden. Der Aufsteiger kommt über den Teambasketball. "Wir werden die Last auf mehrere Schultern verteilen", erklärt Bauer. "Unsere zentrale Stärke wird sein, dass die Mannschaft bei Ein- und Auswechslungen nicht schlechter wird. Das sieht dann immer noch nach SG RheinHessen aus."

    Katja Puscher

    17 Jungs für die SG RheinHessen
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!