40.000
  • Startseite
  • » Miriam Dietz verlässt DFB-Ebene
  • Aus unserem Archiv

    Miriam Dietz verlässt DFB-Ebene

    Kein Teaser vorhanden

    Auf das DFB-Emblem auf dem Schiedsrichter-Trikot muss Miriam Dietz aus Bad Sobernheim in Zukunft verzichten. 
Foto: Joachim Hähn
    Auf das DFB-Emblem auf dem Schiedsrichter-Trikot muss Miriam Dietz aus Bad Sobernheim in Zukunft verzichten.
    Foto: Joachim Hähn

    "In Zukunft möchte ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen und mich auch wieder intensiver auf meine berufliche Zukunft konzentrieren", sagt Miriam Dietz. Die 30-Jährige erwartet in wenigen Wochen zum zweiten Mal Nachwuchs. "Mit zwei Kindern wäre es sehr schwer geworden, weiter auf DFB-Ebene unterwegs zu sein", erklärte sie. Gleichzeitig stellte sie aber klar, dass sie auf Kreis- und Bezirksebene weiter ihrem Hobby nachgehen möchte. "Auch auf Verbandsebene möchte ich Spiele leiten." Zudem bleibt sie Lehrwartin des Fußball-Kreises Birkenfeld.

    "Miri", wie sie von ihren Freunden genannt wird, leitete seit 2000 mehr als 80 Spiele in der Frauen-Bundesliga und gehörte seitdem zu den festen Größen in dieser Spielklasse. 2005 feierte sie ihren größten nationalen Erfolg, als sie das DFB-Pokalfinale der Frauen zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem 1. FFC Frankfurt pfiff. Ihren sportlichen Höhepunkt erlebte Miriam Dietz bei der Frauen-Weltmeisterschaft 2007 in China, wo sie als Fifa-Assistentin die deutsche Unparteiische Christine Baitinger unterstützte. Insgesamt sechs Jahre (2004 bis 2009) befand sich die Bad Sobernheimerin als "Referee Assistent" auf der FIFA-Liste und gehörte zur Weltspitze ihrer Zunft, wie sie bei der WM nachwies. Miriam Dietz stammt aus Kirn-Sulzbach, gehört der Fußball-Familie Dräger an. Vater Werner ist ebenfalls Schiedsrichter, Mutter Eva-Maria Jugendleiterin des SCK, Schwester Kathrin Leistungsträgerin der Kirn-Sulzbacher Verbandsliga-Frauen sowie erfolgreiche Auswahltrainerin auf Bezirks- und Verbandsebene. olp

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!