40.000
Aus unserem Archiv

Kripp und Oberzissen patzen – da freut sich Ahrtal

Kein Teaser vorhanden

Unaufhaltsam auf dem Weg in die A-Klasse? Fast scheint es so, denn die SG Ahrtal (schwarze Trikots) hat mit dem Sieg bei der SG Franken ihren Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut.
Foto: Vollrath
Unaufhaltsam auf dem Weg in die A-Klasse? Fast scheint es so, denn die SG Ahrtal (schwarze Trikots) hat mit dem Sieg bei der SG Franken ihren Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut.
Foto: Vollrath

SG Bad Breisig II –

SG Langenfeld/Kirchwald 0:2 (0:1)

Michael Becker schoss den Favoriten in Führung (13.). Danach war viel Leerlauf im Spiel. Ein Eigentor von Hicham El Jachouri (63.) brachte die Gäste endgültig auf die Siegerstraße. "Ein Erfolg aus der Kategorie Arbeitssieg. Für die kommenden Aufgaben müssen wir uns kräftig steigern", befand Gästetrainer Thorsten Näckel. Musaj Demiraj, Spielertrainer der Bad Breisiger, war enttäuscht: "Wir haben gut gekämpft, aber unglückliche Gegentreffer kassiert. Leider hat es wieder nicht gereicht."

SG Bad Neuenahr/Ahrweiler II –

SV Remagen II 2:2 (1:1)

"Wir sind mit dem Punkt sehr zufrieden. Kampf und Einsatz haben gestimmt. Wir konnten das Tempo bis zum Ende mitgehen", freute sich SG-Trainer Andreas Koch. Weniger zufrieden war Remagens Abteilungsleiter Florian Gottschalk: "Wir haben viel zu wenig investiert. Die richtige Einstellung hat gefehlt." Tore: 0:1 Jacques Daoud (20.), 1:1 Marcus Westphal (41.), 2:1 Michael Lorca (48.), 2:2 Daoud (66.).

SG Franken/Königsfeld/Waldorf –

SG Ahrtal 0:5 (0:3)

Drei Standardsituationen, drei Gegentreffer. Der Frankener Torwart Kevin Wagner erwischte keinen guten Tag und wurde zur Pause durch Markus Kleefuß ersetzt. Besonders sehenswert das zweite Tor. Daniel Ohlerth verwandelte einen Eckball direkt. Nach der Roten Karte gegen Gästeakteur Michael Hannappel (60.) machte Franken auf, kassierte dann aber noch einen Gegentreffer durch einen Konter. "Meine Mannschaft war in der Halbzeit deprimiert. Wir waren nicht schlechter, konnten aber auch in der zweiten Hälfte nicht mehr herankommen", meinte Frankens Spielertrainer Christian Schmidgen. Sehr zufrieden war Gästetrainer Martin Hintemann: "Der Sieg war verdient, da gibt es keine zwei Meinungen. Die Standardsituationen haben uns auf die Siegerstraße gebracht." Tore: 0:1, 0:2, 0:5 Daniel Ohlerth (30., 35., 65.), 0:3 Christian Hannappel (43.), 0:4 Christian Lückenbach (55.).

SV Oberzissen –

TuS Oberwinter II 2:2 (0:1)

Zweimal machte der SVO einen Rückstand wett, das zweite Mal erst in der Nachspielzeit. Dabei hatte Florian Höper zehn Minuten vor dem Ende schon die Gelegenheit, per Strafstoß auszugleichen. TuS- Keeper Alexander Richter pariert aber. Oberzissen agierte da in Unterzahl, denn Michael Oligschläger hatte für sein Foul, das zu einem Elfmeter und zum 1:2 durch Michael Jäger geführt hat, die Gelb-Rote Karte (70.) gesehen. "In der Nachspielzeit einen Treffer zu kassieren, ist immer hart. Vorher wären wir mit einem Punkt zufrieden gewesen", erklärte TuS-Trainer Torsten Müller. SVO-Coach Frank Fingerhut war enttäuscht: "Für die Moral war der Punkt in Ordnung, aber im Titelrennen ist das zu wenig. Dieser Gegner liegt uns einfach nicht." Torfolge: 0:1 Hendrik Antwerpen (30.), 1:1 Kevin Schütz (65.), 1:2 Michael Jäger (70., Foulelfmeter), 2:2 Paolo di Paolo (90.).

SV Dernau –

SG Oberahrtal 2:2 (2:1)

Die Gastgeber waren die dominierende Mannschaft, verpassten es aber, frühzeitig den Sieg sicherzustellen. Oberahrtal nutzte dies, überzeugte kämpferisch und kam so zu einem etwas glücklichen Punktgewinn. Und dies in Unterzahl, da Libero Marcel Ewinger für eine Notbremse die Rote Karte sah (62.). "Wir haben es einfach nicht geschafft, den Sack zuzumachen. Wir haben viel Druck aufgebaut, aber gute Chancen fahrlässig vergeben", erklärte Dernaus Trainer Uwe Deckenbrock. SG-Trainer Walter Porz meinte: "Die kämpferische Einstellung meiner Mannschaft war sehr gut, speziell im zweiten Durchgang. Dadurch haben wir uns auch einen Punkt verdient." Torfolge: 1:0 Philipp Göddel (10.), 1:1 Silviu Schüller (30.), 2:1 Franz Gilles (33.), 2:2 Marcel Ewinger (60., Foulelfmeter).

SG Kempenich/Spessart –

FSG Bengen/L./B. II 0:3 (0:2)

"Von A bis Z hat nichts gepasst. Wir waren zu ängstlich, haben individuelle Fehler gemacht und waren einfach nicht präsent. Wir schaffen es momentan einfach nicht, die gute Trainingsleistung ins Spiel zu übertragen", bedauerte Kempenichs Trainer Albert Hilger. Die FSG-Reserve war speziell im ersten Durchgang überlegen. In der zweiten Hälfte war es zerfahren. "Es war nicht überragend, aber phasenweise haben wir schön kombiniert", meinte FSG-Spielertrainer Jan Riedl. Tore: 0:1 Daniel Schäfer (20.), 0:2 Dustin Friese (30.), 0:3 Manuel Simons (84.).

DJK Müllenbach –

SV Kripp 3:1 (1:0)

Die DJK erzielte zum richtigen Zeitpunkt die Treffer und hat sich den Sieg gegen den Favoriten durch ein gutes Spiel verdient. "Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Sie hat alle taktischen Vorgaben perfekt umgesetzt", freute sich DJK-Trainer Dietmar Zimmer. SV-Spielertrainer Oliver Küster war sauer: "Wir müssen etwas an der Einstellung ändern. Ich kann das noch immer nicht ganz verstehen, was da passiert ist. Wir haben unerklärliche Fehler gemacht." Torfolge: 1:0 Fabian Goeden (45.), 2:0 Michael Daun (47.), 2:1 Niels Mayer (56.)., 3:1 Andreas Hillesheim (72.). lkl

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!