40.000
Aus unserem Archiv

Jana Gegner lässt die Gegnerinnen stehen

Der Hochwald Mittelrhein Marathon ist im Ziel. Zeit, auch auf die kleinen Details zu schauen.

Jana Gegner
Jana Gegner
Foto: Frey-Pressebild

Koblenz – Der Hochwald Mittelrhein Marathon ist im Ziel. Zeit, auch auf die kleinen Details zu schauen. Hier einige Splitter.

Glückwunsch: Sie gilt als derzeit wohl beste deutsche Skaterin uns wurde ihrer Favoritenrolle beim Mittelrhein Marathon auch gerecht: Jana Gegner aus Ddessau gewann erstmals das Rennen der Inline-Skaterinnen in einem packenden Spurt in 1:06:02 Stunden. Bei den Männern siegte der Belgier Ferre Spruyt in 53:49 Stunden.

Glückwunsch II: Unter den Spitzensportlern beim Mittelrhein Marathon gab es zwei Athleten, die doppelt feiern durften. Der Marokkaner Said Azouzi gewann nicht nur den 10-Kilometer-Lauf in 31:06 Minuten, sondern feierte auch seinen 25. Geburtstag. Auch der Marathonzweite Marco Diehl hatte Grund zur Freude. Zwar verpasste er seinen dritten Sieg nach 2008 und 2010, feierte aber mit Rang zwei seinen 42. Geburtstag.

Back ans Eck: Die Stimmung nach dem Zieleinlauf des Mittelrhein Marathons war gut bei der After-Run-Party am Koblenzer Weindorf – aber 2012 soll der Marathon nach zwei Jahren "Buga-Pause" bei seiner achten Auflage wieder am Deutschen Eck enden.

Nachwuchsarbeit: Beim Mini Marathon stand nicht nur der Sport im Fokus. Rund 1500 Schüler liefen unter dem Motto "Vorbild sein. Gegen Alkoholmissbrauch. Für die Jugend." und verliehen damit auch der Präventionskampagne des rheinland-pfälzischen Innenministeriums sportlichen Nachdruck.

PR in eigener Sache: Die Macadam Roller aus Lyon haben ein cleveres PR-Konzept. Jedem Hobbyfotografen, der sie auf der Strecke knipste, drückten sie einen Zettel in die Hand, wo er Bilder hinschicken soll. Die Skater stoppten kurz und reichten den Fotografen ihre Visitenkärtchen. vb

Sport
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix