40.000
Aus unserem Archiv
Nistertal

ASG-Frauen eröffnen die Saison mit 8:1-Derbysieg in Nistertal

Bei Derbys ist das mit der Favoritenrolle immer so eine Sache. Der vermeintliche Außenseiter spricht da im Vorfeld gerne einmal von einer klaren Sache für den Gegner, während der wiederum den Ball flach hält, weil so ein Nachbarschaftsduell die viel zitierten „eigenen Gesetze“ habe. „Eigene Gesetze“ hin oder her: In der Tischtennis-Oberliga der Frauen hatte die favorisierte ASG Altenkirchen am Sonntagnachmittag bei Aufsteiger SF Nistertal auch ohne Lisa-Marie Jung und Lisa Beyer keine Probleme.

Die Kreisstädterinnen behielten in der Besetzung Alexandra Schumacher, Julia Schuh, Katharina Demmer und Yvonne Heidepeter deutlich mit 8:1 die Oberhand gegen Franziska Bayer, Claudia Benard, Anna-Maria Kosak und Désirée Groß. Bayer, die Nummer eins der Nistertalerinnen, holte den einzigen Punkt bei ihrem Oberliga-Einstand gegen Julia Schuh. „Die einzelnen Partien waren teilweise eng, die Partie hätte auch 8:4 für uns enden können“, sagte Altenkirchens Nummer eins Alexandra Schumacher und verwies auf drei von vier gewonnenen Fünf-Satz-Matches durch ihr Team. Unter anderem musste das Doppel Katharina Demmer/Yvonne Heidepeter (Foto) über die volle Distanz gehen. „Aber insgesamt waren wir die bessere Mannschaft, und der 8:1-Sieg tut zunächst einmal gut“, so Schumacher. rwe Foto: Weiss
Tischtennis (H)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach