40.000
Aus unserem Archiv
Zell

Vormeldefrist für Zeller Adventslauf endet am Montag

200 Medaillen und 24 Pokale für die besten Nachwuchsläufer und andere Siegerpreise stehen bereit, die Aufgaben im Organisationsteam von Ruderverein Zell und der Läufergruppe des TSV Bullay-Alf sind verteilt, jetzt fiebert Zell der 14. Auflage des Raiffeisenbank-Adventslaufs am 10. Dezember entgegen.

Am Montag endet unter www.adventslauf.net die Voranmeldephase. Dann wird sich zeigen, ob nach dem zweitbesten Teilnehmerergebnis im vergangenen Jahr (554 Läufer im Ziel) am zweiten Adventssonntag der fünf Jahre alte Rekord (578 im Ziel) wackelt.

Bei den hochkarätigen Fünf-Kilometer-Veranstaltungsrekorden (16:34 Minuten bei den Frauen und 14:14 Minuten bei den Männern) wird es schwer, neue Zeit-Bestmarken zu setzen. Doch mit Yannik Duppich von der LG Vulkaneifel hat sich bereits ein ehemaliger Europameisterschaftsteilnehmer im Crosslauf angesagt. Bei den Frauen möchte die deutsche Jugendvizemeisterin Majtie Kolberg von LG Kreis Ahrweiler das Fehlen der Vorjahresgewinnerin und deutschen Marathonmeisterin Katharina Heinig (Frankfurt), die am zweiten Dezember-Wochenende zur Leistungsdiagnostik nach Leipzig muss, nutzen.

Wichtig sei aber die Symbiose von Spitzen- und Breitensport, von packenden Rennentscheidungen, die die Zuschauer in ihren Bann ziehen, genuß- und spaßbetontem Sport mit Angeboten jedes Alter, betonen Peter Schmidt und Paul Hammes vom Organisationsteam. Dass Sport vor allem Freude machen soll, zeigt sich zu Beginn mit dem Staffellauf und wenn im Fünf-Kilometer-Genießerlauf zum Abschluss ein Weihnachtsmann Süßigkeiten verteilt. Das Programm im Überblick:

  • 14 Uhr Staffellauf über zirka 4 x 1 Kilometer (um Wanderpokal des Landrats für das beste COC-Team)
  • 14.30 Uhr Kinderlauf (Jahrgänge 2010 und jünger, zirka 200 Meter)
  • 14.35 Uhr Jugendlauf U14/16 (2002-50, zirka 1050 Meter)
  • 14.45 Uhr „Raserlauf“ über 5 Kilometer (bis 21 Minuten)
  • 15.15 Uhr Schülerlauf U12/10 (2006-09, zirka 580 Meter)
  • 15.30 Uhr „Genießerlauf“ über 5 Kilometer (ab 21 Minuten) teu

Leichtathletik (JD)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach