40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Westerwald
  • » Schmelter holt den Rheinland-Titel im Siebenkampf
  • Aus unserem Archiv
    Hamm/Sieg

    Schmelter holt den Rheinland-Titel im Siebenkampf

    Bei den Rheinland-Mehrkampfmeisterschaften in Hamm erweiterte Jennifer Schmelter (TuS Montabaur/LG Westerwald) ihre Titelsammlung durch ihren Sieg im Siebenkampf der Frauen mit 3853 Punkten.

    Sie begann den Wettkampf mit 15,13 Sekunden in ihrer Spezialdisziplin, die 100 Meter Hürden. "Durch Ausfall der Zeitmessanlage wurde der 100-Meter-Hürdenlauf innerhalb von 20 Minuten erneut angesetzt, daher gab es keine bessere Zeit. Damit hatte der Wettkampf einen schlechten Beginn", schilderte Schmelter den Auftakt mit Hindernissen im doppelten Sinne. Es folgten 1,50 Meter im Hochsprung und 9,23 Meter im Kugelstoßen. Den ersten Wettkampftag schloss Schmelter mit 28,13 Sekunden im 200-Meter-Lauf ab und 2546 Zählern ab. Tag zwei begann mit 4,69 Metern im Weitsprung und 22,77 Metern im Speerwurf. Den abschließenden 800-Meter-Lauf absolvierte Schmelter in 2:47,60 Minuten, wobei sie ihre letztjährige Marke von 2:49,54 von der EM in Lyon verbessern konnte.

    Pauline Mies (TuS Hachenburg) holte im Siebenkampf überraschend mit 2753 Punkten die Bronzemedaille für die LG Westerwald mit den nachstehenden Einzelergebnissen: 100 Meter Hürden: 18,43 Sekunden, Hochsprung: 1,26 m; Kugelstoßen: 6,97 m; 200 Meter: 30,61; Weitsprung: 4,53 m, Speerwurf: 22,73 m; 800 Meter in 2:57,40 Minuten. Im Vierkampf der Schülerinnen W 14 mit 16 Starterinnen verpasste Sophie Schiffmann (TuS Hachenburg) eine Medaille nur um zehn Punkte. Sie holte 1689 Punkte und wurde damit Vierte. Sie erzielte mit 9,40 m im Kugelstoßen ihr bestes Einzelergebnis. 4,10 m im Weitsprung, 100 Meter in 14,70 Sekunden und 1,28 m im Hochsprung sorgten für die Punktzahl. kt

    Leichtathletik (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach