40.000
Aus unserem Archiv
Andernach

In Andernach soll endlich die 50-Punkte-Marke fallen

Fußball-Rheinlandligist SG 99 Andernach sucht im letzten Heimspiel der Saison nach einem versöhnlichen Abschluss. Der direkte Tabellennachbar und beste Aufsteiger, die SG Ellscheid/Strohn/Steiningen/Udler/ Gillenfeld, stellt sich am Samstag (17.30 Uhr) bei den Bäckerjungen vor.

Das Saisonziel hat die SG 99 Andernach (vorn mit Kim Kossmann) dicht vor Augen, am Samstag sollen 50 Punkte erreicht werden.  Foto: Andreas Walz
Das Saisonziel hat die SG 99 Andernach (vorn mit Kim Kossmann) dicht vor Augen, am Samstag sollen 50 Punkte erreicht werden.
Foto: Andreas Walz

Seit Anfang April stockt der Offensivmotor der SG 99, und damit einhergehend fehlen auch die Erfolgserlebnisse. Aus den jüngsten sechs Partien holte man lediglich zwei Punkte bei zwei geschossenen Toren. Die in den beiden Vorjahren erreichte Punktzahl von 50 bleibt aber das erklärte Ziel und soll nun gegen die Alfbachtaler erreicht werden. „Für unser Wohlbefinden müssen wir noch diesen Dreier holen, und dann können wir entspannt in das Derby gegen Mülheim-Kärlich gehen. Die letzten beiden Partien gegen die zwei Spitzenteams waren gut, nur leider nicht von Erfolg gekrönt. Wir sind jetzt aber zuversichtlich“, meint SG-99-Trainer Franz Kowalski.

Der Gegner kann auf eine erfolgreiche Aufstiegssaison zurückblicken. Dabei stachen die mit 29 Punkten viertbeste Hinrunde aller Teams und die Heimstärke hervor. In der Vulkaneifel holte man 35 der 48 Zähler. In der zweiten Saisonhälfte lief es etwas weniger gut. Einen Anteil daran hatte sicher auch der Abgang von Torjäger Marco Michels zu Oberligist FSV Salmrohr, der in der Hinrunde 13 Mal zuschlug. Michels traf auch beim 3:0-Hinspielsieg der Alfbachtaler. Da trug sich auch Markus Boos in die Torschützenliste ein. Mittlerweile ist Boos mit 17 Toren und insgesamt 27 Scorerpunkten der gefährlichste Akteur des Aufsteigers.

„Wir hatten keine Chance beim Hinspiel in Udler. Der Gegner hatte einen Lauf zu der Zeit und hat sich sehr kampfstark präsentiert. Zum Heimabschluss soll jetzt die Revanche her“, so Kowalski. Nichts Neues hat sich bei den Bäckerjungen hinsichtlich etwaiger Sommerzugänge ergeben. „Wir haben Gespräche geführt, aber da geht es dann immer auch sehr schnell um Geld – und damit hat es sich dann für uns auch wieder erledigt. Es besteht kein Zugzwang unsererseits. Wenn die verletzten und formschwächeren Spieler wieder voll da sind, sind wir gut aufgestellt“, erklärt Kowalski. Einziger Abgang bei der SG 99 bleibt Mittelfeldakteur Tobias Nix. Zwei bis drei Akteure aus der eigenen A- Jugend werden aufrücken. lkl

Das Endspiel um den Fußball-Rheinlandpokal der A-Junioren zwischen den Rheinlandligisten SG 99 Andernach und Sportfreunde Eisbachtal findet am Freitag, 8. Juni, ab 19 Uhr auf dem Andernacher Kunstrasenplatz statt.

Fußball-Rheinlandliga
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach