40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Rheinlandliga
  • » Bad Breisigs Trainer Ilkay Keskin begründet seinen angekündigten Abschied
  • Aus unserem Archiv
    Bad Breisig

    Bad Breisigs Trainer Ilkay Keskin begründet seinen angekündigten Abschied

    Die Luft wird zunehmend dünner für den Fußball-Rheinlandligisten SG Bad Breisig, der als Tabellenletzter nach den beiden jüngsten Niederlagen (1:3 zu Hause gegen TSV Trier-Tarforst und 1:4 bei TuS Koblenz II) seine Hoffnungen auf den Klassenverbleib allmählich begraben muss. Es stehen, das nächste Heimspiel gegen SG Malberg/Rosenheim am Sonntag um 14.30 Uhr eingeschlossen, noch elf Begegnungen aus, um den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Allerdings wird dieses Unterfangen dadurch erschwert, dass sich die Zahl der Absteiger erhöhen dürfte, weil in der Oberliga mit Wirges, Salmrohr, Mehring und Burgbrohl gleich vier Rheinlandvertreter gegen den Abstieg spielen.

    Der Tabellenneunte Malberg kommt nun mit der Empfehlung, beim viertplatzierten TSV Trier-Tarforst ein 1:1 geholt zu haben. In schlechter Erinnerung ist auch noch die schmerzliche Hinspielniederlage, als das Team von Trainer Ilkay Keskin beim 1:4 nach allen Regeln der Kunst ausgekontert wurde.

    Fraglich ist auch, wie Mannschaft und Umfeld das Signal von Ilkay Keskin aufnimmt, sein Traineramt zum Saisonende zur Verfügung zu stellen. "Ich finde es fair und anständig, zum möglichst frühen Zeitpunkt für klare Verhältnisse zu sorgen", begründet der Übungsleiter sein Vorgehen: "Das bin ich den Spielern schuldig, mit denen ich zum Teil bereits seit drei Jahren zusammenarbeite. "

    Wer die Entwicklung bei der SG Bad Breisig in den vergangenen Jahren verfolgt hat, wird Verständnis aufbringen für diesen Schritt des 33-Jährigen. "Ich habe sehr viel in diese Mannschaft investiert, es war stets ein Kraftakt, ich musste zu viele Dinge selbst klären. Und nachdem klar war, dass hier auch keine Besserungen in Sicht sind, habe ich mich entschlossen, die Zusammenarbeit im Mai zu beenden", so Keskin. Wie seine Zukunftsplanungen sind, lässt er noch offen. "Anfragen gibt es bereits, aber ich möchte erst die Mission in Bad Breisig zu Ende bringen."

    Schon die nächste Aufgabe bereitet ihm mächtig Kopfzerbrechen. Torjäger Burak Sözen musste in Koblenz frühzeitig wegen des Verdachts auf Muskelfaserriss passen. Auch Kapitän Florian Lückenbach hielt nur 25 Minuten durch (Leistenverletzung). Schon früher erwischte es Sead Siljkovic, der sich beim Warmmachen zerrte und dessen Einsatz am heutigen Samstag ebenfalls sehr fraglich ist. Dennoch bleibt Keskin optimistisch: "Dann müssen eben andere ran und beweisen, dass sie die Kohlen aus dem Feuer holen können." Gewarnt ist man in der Badestadt vor der Konterstärke der Gäste. hjs

    Fußball-Rheinlandliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach