40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Torreicher Auftakt im Kreisliga-Oberhaus

Einen torreichen Auftakt hat es in der Fußball-Kreisliga Koblenz gegeben. Gleich im ersten Spiel fielen beim Bendorfer 3:2-Sieg in Rhens fünf Tore. Insgesamt gab es 21 Treffer in fünf Spielen, das sind immerhin 4,2 Tore pro Partie – so kann es gerne weitergehen. Nicht so begeistert davon war Bezirksliga-Absteiger TuS Immendorf, der mit 1:3 in Rübenach verlor (siehe Spielbericht auf dieser Seite).

TuS Rhens -

Spvgg Bendorf 2:3 (1:0)

Nur eine Stunde konnte Rhens mithalten, dann ließen bei der Mannschaft von Trainer Jürgen Ellner die Kräfte nach und Bendorf kam zu einem knappen 3:2-Erfolg. Zur Pause führte Rhens durch einen Treffer von Thomas Petry (30.) noch mit 1:0. Dennis Simmat sorgte in der 51. Minute für den Ausgleich, und drei Minuten später war es Neuzugang Tayfun Akbulut, der die Bendorfer Führung erzielte. Zwar gelang Eric Altenhofen (67.) der 2:2-Ausgleich, aber nur eine Minute später schoss Andre Hein das entscheidende dritte Bendorfer Tor zum 3:2-Sieg. Damit war der Einstand für den neuen Bendorfer Spielertrainer Lars Johannsen durchaus gelungen.

SV Pfaffendorf -

TSV Lay 0:2 (0:1)

Der Layer Tim Flöck war der Mann des Tages beim 2:0-Erfolg der Gäste bei Aufsteiger SV Pfaffendorf. Unmittelbar vor der Pause erzielte Flöck die verdiente Gästeführung, acht Minuten vor dem Spielende sorgte er mit seinem zweiten Tor für die endgültige Entscheidung.

SV Anadolu Koblenz -

SV Spay 3:1 (0:1)

Trotz Unterzahl hat Anadolu den Saisonauftakt positiv gestaltet und für einen guten Einstand des neuen Trainers Köksal Kayaalp gesorgt. Dabei gingen die Gäste durch Fabian Helbach mit 1:0 (20.) in Führung. Unmittelbar nach der Pause konnte Olcay Öztürk ausgleichen, musste aber in der 58. Minute nach Gelb/Rot den Platz verlassen. Erst in der Nachspielzeit gelang Neuzugang Souud Yussuf das 2:1 (90.+1), drei Minuten später machte Ali Carman durch das 3:1 den Sieg perfekt.

TuS Rot-Weiß Koblenz II -

FC Metternich II 4:2 (1:1)

Im Stadtderby setzte sich die Rot-Weiß-Reserve nach umkämpften 90 Minuten mit 4:2 gegen die zweite Mannschaft der Germania durch. Die Führung der Gastgeber durch Bernhard Rütze (19.) konnten die Gäste noch vor der Pause durch Peter Jakoby (44.) ausgleichen. Rot-Weiß ging nach der Pause durch Kirill Sabadasch erneut in Führung (65.), und die Gäste konnten abermals ausgleichen. Torschütze war Tobias Schaffranek (72.). Durch einen Doppelschlag gegen Spielende siegten die Rot-Weißen letztlich verdient. Torschützen waren Teo Marchese (75.) und Gökan Bigün (80.). Wilfried Zils

Fußball-Kreisligen Koblenz
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach