40.000
Aus unserem Archiv
Westerburg

SG Westerburg/Gemünden: Lengwenus wird Trainer – Fünf Neue und zwei Abgänge

In der Fußball-Bezirksliga lief in den vergangenen Wochen kaum noch etwas rund bei der SG Westerburg/Gemünden. Dafür wurden die Weichen für die Zukunft gestellt und fünf neue Spieler sowie ein Trainer für die kommende Saison verpflichtet: Mike Lengwenus wird zur neuen Runde Nachfolger von Dobri Kaltchev, für den nach einem Jahr aufgrund „unterschiedlicher Erwartungen“ Schluss ist. Der 45-jährige Lengwenus war zuletzt in der hessischen Kreisliga B bei der FSG Gräveneck tätig und hat zuvor C- und B-Jugend-Mannschaften der Eisbachtaler Sportfreunde trainiert.

Mike Lengwenus wird neuer Trainer der SG Westerburg.  Foto: Privat
Mike Lengwenus wird neuer Trainer der SG Westerburg.
Foto: Privat

„Der Kontakt kam über ehemalige Spieler zustande“, erklärt Lengwenus und berichtet von sehr guten Gesprächen. „Westerburg ist ein interessanter Verein und die Bezirksliga Ost eine Herausforderung, auf die ich mich freue.“

Wenn der neue SG-Coach seinen Dienst antritt, sind Tim Niedermowe (zur SG Herschbach/Girkenroth/Salz) und Tjark Benner (zur SG Rennerod) nicht mehr an Bord. Dafür stehen ihm folgende Neuzugänge zur Verfügung: Tim Buchmann (SG Guckheim), David Hannappel (SG Herschbach/Girkenroth/Salz), Niko Horz (SG Ahrbach), Manuel Seiler (SG Langenhahn) und Henoch Fito (VfB Rotenhain). ros

Fußball-Bezirksliga Ost
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker