40.000

HammEmmerichenhains Nihad Mujakic angefressen: Willensleistung beschert dem VfL Hamm einen Punkt in doppelter Unterzahl

Eigentlich sei die Leistung seiner Mannschaft nicht in Worte zu fassen. Aber dann platzte es doch auch Nihad Mujakic heraus – und wie. Es hatte sich in den 90 Bezirksliga-Minuten seiner SG Emmerichenhain/Niederroßbach beim VfL Hamm einiges angestaut. „Sportliche Katastrophe, zum Schämen, Frechheit“, der Trainer der Kombinierten vom Hohen Westerwald polterte wie ein Rohrspatz und ging hart ins Gericht mit seinen Spielern. Sein Team hatte an der Sieg zwar vier Tore erzielt, aber eben auch genauso viele kassiert. Was Mujakic daran auf die Palme brachte: Die Gäste spielten schon ab der 1. Minute mit einem Mann mehr, weil Robin Nachtigal nach einer vermeintlichen Notbremse Rot sah, und agierten 48 Minuten lang sogar in doppelter Überzahl. Ein Vorteil? Nein.

Schiedsrichter Oliver Sons aus Koblenz wertete einen Versuch von VfL-Spielertrainer Michael Trautmann, einen verlorenen Ball zurückzuerobern, als Nachtreten. Zwei harte Entscheidungen, die die Einheimischen aber nicht aus dem Konzept brachten. ...

Lesezeit für diesen Artikel (338 Wörter): 1 Minute, 28 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Fußball-Bezirksliga Ost
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker