40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Ost
  • » David Röhrig schenkt Bad Ems fünf Tore ein - Wirges feiert 7:2-Kantersieg
  • Aus unserem Archiv
    Wirges

    David Röhrig schenkt Bad Ems fünf Tore ein – Wirges feiert 7:2-Kantersieg

    Die Spvgg EGC Wirges etabliert sich in der engen Spitzengruppe der Bezirksliga Ost. Beim 7:2 (4:1)-Kantersieg gegen den VfL Bad Ems, immerhin als Tabellenneunter angereist, ließ das Team von Trainer Nikolai Foroutan von Beginn an nichts anbrennen und schickte dank tatkräftiger Unterstützung von Neuzugang David Röhrig, der alleine fünfmal traf, die Gäste mit einer deftigen Klatsche an die Lahn zurück.

    Der Wirgeser Neuzugang David Röhrig (blaues Trikot) erzielt hier einen seiner fünf Treffer gegen den VfL Bad Ems (links Björn Maurice Palm), der mit 7:2 bezwungen wurde.  Foto: Michelle Saal
    Der Wirgeser Neuzugang David Röhrig (blaues Trikot) erzielt hier einen seiner fünf Treffer gegen den VfL Bad Ems (links Björn Maurice Palm), der mit 7:2 bezwungen wurde.
    Foto: Michelle Saal

    Für VfL-Trainer Kay Ludwig, der die Partie schnell abhakte, gab es aber einen Grund für das 90-minütige Geschehen auf dem Wirgeser Kunstrasenplatz. „Krankheitsbedingt sind wir hier heute auf dem Zahnfleisch angetreten. Im Vorfeld hatten wir beim Gegner um eine Verlegung angefragt. Schade, dass dies auf taube Ohren stieß.“ Die frisch und äußerst spielfreudig aufgelegte EGC dominierte die Partie vom Anpfiff an, der Führungstreffer von Carsten Schwarz schon nach fünf Minuten passte zudem genau ins Konzept. Schon drei Minuten später hätte David Röhrig nachlegen können, scheiterte aber am Bad Emser Schlussmann Marvin Rixen. In der 14. Minute durfte Röhrig dann zum ersten Mal an seinem Sahnetag jubeln. Nach einem „Zuckerpass“ von Marvin Severin hatte der vom TuS Dehrn geholte frühere Eisbachtaler Torjäger genau den richtigen Laufweg und bugsierte das Spielgerät alleine vor Rixen unaufgeregt in die Tormaschen. Nun wurde die Dominanz der EGC noch größer. Die Gäste kamen kaum dazu, Luft zu holen, geschweige denn, gefährliche Offensiv-Aktionen zu starten. Seltene Ansätze des Ludwig-Teams waren zu harmlos und unpräzise. Quasi aus dem Nichts durften die Kurstädter dennoch den Anschlusstreffer bejubeln. Marco Lorch traf bei der ersten zwingenden Aktion seiner Mannschaft ansatzlos aus 20 Metern (27.) zum Anschlusstor. Die EGC zeigte sich aber nicht im geringsten geschockt, Röhrigs Doppelschlag (37., 38.) ließ die kurzfristig aufkeimende Bad Emser Hoffnung auf Zählbares schnell wieder sinken.

    „Trotz der deutlichen Unterlegenheit haben meine Jungs sich bis zum Schluss nicht hängen lassen“, meinte Kay Ludwig nach Spielende. Als Wirges im Gefühl des sicheren Sieges in der Abwehr ein wenig zu sorglos agierte, hatte Christian Richter sogar noch den zweiten VfL-Treffer markiert (55.). Aber in den Reihen der Westerwälder stand der Spieler des Spiels, und Röhrigs Treffer in der 63. und 67. Minute bedeuteten den endgültigen K.o. für die Gäste. „David hat einen super Job gemacht“, lobte EGC-Co-Trainer Markus Neuser, „aber für Tore haben wir ihn geholt. Unsere Mannschaft war heute in allen Belangen überlegen, und wir sind sehr zufrieden. Die Mannschaft hat in keiner Spielphase zurückgeschaltet und bis zum Schluss Gas gegeben. Es hat Spaß gemacht, dabei zuzuschauen.“

    Die Wirgeser ließen im Tempo keinen Deut nach, inszenierten weiter ihre schnellen Angriffe und stellten durch Carsten Schwarz, der zum zweiten Mal traf, den auch in dieser Höhe verdienten 7:2-Endstand her (87.).

    Wirges: Sakalakoglu - P. Schmidt, Haas, Schlich, Schwarz - Severin (61. Kolak), Altin (69. Bekiri), M. Schmidt, Romes - Röhrig, Öztürk (46. Meuer).

    Bad Ems: Rixen - Ziegert (72. Panghab), Tups, Palm, Laurentiu - Richter, Gebel (77. Emeka), Stoffels, Brustolon - Fiorenza (46. Bär), Lorch.

    Schiedsrichter: Boris Stoeber (Lahnstein).

    Zuschauer: 80.

    Tore: 1:0 Carsten Schwarz (5.), 2:0 David Röhrig (14.), 2:1 Marco Lorch (27.), 3:1, 4:1 David Röhrig (37., 38.), 4:2 Christian Richter (55.), 5:2, 6:2 David Röhrig (63., 67.), 7:2 Carsten Schwarz (87.).

    Von unserem Mitarbeiter Klaus Sackenheim

    Fußball-Bezirksliga Ost
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker