40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Eich/Nickenich/Kell ist im Heimspiel gefordert
  • Aus unserem Archiv
    Eich

    Eich/Nickenich/Kell ist im Heimspiel gefordert

    Der Fußball-Bezirksligist SG Eich/Nickenich/Kell bestreitet am kommenden Sonntag sein letztes Pflichtspiel im Kalenderjahr 2014. Auf dem Eicher Horeb kommt es dabei zu einem Rhein/Ahr-Derby mit der FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf.

    Die Spieler der SG Eich/Nickenich/Kell (schwarze Trikots) wollen die FSG Bengen am Sonntag nicht zur Entfaltung kommen lassen. Foto: Walz
    Die Spieler der SG Eich/Nickenich/Kell (schwarze Trikots) wollen die FSG Bengen am Sonntag nicht zur Entfaltung kommen lassen.
    Foto: Walz

    "Ich hoffe, dass wir noch mal alles aus uns rausholen, damit wir mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen können", meint der Eicher Trainer Jürgen Krayer. Mit dem vierten Heimsieg würde die SG Eich die Abstiegsränge wieder verlassen. Allerdings wird die FSG mit Rückenwind anreisen. Aus den jüngsten fünf Partien sammelte die Elf von Spielertrainer Jeset Akwapay stolze 13 Punkte. Die ansteigende Form des kommenden Gegners ist auch Krayer nicht verborgen geblieben: "Bengen hat eine sehr gute Ordnung auf dem Platz und zudem mit Fabian Münch und Sergej Reich eine starke Zentrale."

    Gerade die Positionen im zentralen Mittelfeld sind die momentan größten Baustellen der Gastgeber. Neben Daniel Bons fällt nun mit Dominik Bersch (Rot-Sperre) der nächste etatmäßige "Zehner" aus. Ein weiteres großes Fragezeichen steht hinter Torjäger Ruben Auer, der sich mit Oberschenkelproblemen rumplagt. Das Hinspiel auf dem Leimersdorfer Kunstrasen war ein klare Angelegenheit. Bengen/Lantershofen/Birresdorf ließ der SG Eich/Nickenich/Kell beim 5:0 keine Chance. FSG-Spielertrainer Akwapay warnt nun aber: "An dieses Spiel sollten wir keine Gedanken verschwenden. Eich braucht jeden Punkt und wird sich sicher mit aller Kraft noch einmal aufbäumen."

    Wie bei der FSG schon üblich, dreht sich auch vor der letzten Partie des Jahres das Spielerkarussell. "Ich glaube, wir haben in dieser Saison noch nicht ein Mal die Startelf aus der Vorwoche aufbieten können", sagt der Spielertrainer. Andreas Schwiperich und Stürmer Stefan Ciesla sind beruflich verhindert. Tobias Gesell ist angeschlagen, konnte nicht trainieren und wird wohl nicht im Kader stehen. Auch Torhüter Daniel Debus fehlt weiter krankheitsbedingt. Zudem denkt Akwapay darüber nach, sich selbst aufgrund von Formschwäche auf die Bank zu setzen. Martin Klein und Sam Schüring kehren ins FSG-Mittelfeldzentrum zurück. jam, lkl

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach