40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Bezirksliga
  • » Ein-Mann-Wall Christian Mayer steht dem SC Birkenfeld im Weg
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Ein-Mann-Wall Christian Mayer steht dem SC Birkenfeld im Weg

    Der Bollenbacher SV ist erfolgreich in die neue Bezirksliga-Saison gestartet. Gegen Aufsteiger SC Birkenfeld gewannen die „Daaler“ 1:0 (1:0). Allerdings war der Erfolg äußerst glücklich. Der SCB war über weite Strecken der Partie die bessere, die gefährlichere Mannschaft, brachte den Ball aber nicht am bärenstarken Schlussmann des BSV, Christian Mayer, vorbei.

    In der ersten halben Stunde allerdings waren die Gastgeber, die ohne ihren erkrankten Co-Trainer und Torjäger Florian Herzog antreten musten, bei Dauerregen und tiefem Rasen in Kirchenbollenbach noch am Drücker. Philipp Martin vergab zwei gute Möglichkeiten zur Führung (13./22.). Die 1:0-Führung war deshalb auch durchaus verdient. Der neue BSV-Kapitän Marc Lotzmann servierte einen Freistoß von rechts für seinen Vorgänger Timo Leismann, der den Ball ins Eck köpfte. Ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk, denn am Tag vor der Partie war Leismann 38 Jahre alt geworden.

    Mit dem Tor endete aber die Herrlichkeit des Bollenbacher SV. Die Mannschaft von Trainer Sascha Nicolay geriet gegen mutig attackierende und um jeden Ball kämpfende Birkenfelder gehörig unter Druck. Christian Jahn stand dabei wie ein Funkturm im Zentrum und war an jedem Angriff beteiligt. In der 39. Minute war eigentlich der Ausgleich fällig, als Jahn aus drei Metern vollkommen freistehend zum Kopfball kam, Mayer aber mit einem Blitzreflex parierte. Doch die Situation war längst nicht geklärt. Nathan Smock kam zum Nachschuss und zog knallhart ab, doch Mayer bekam erneut die Pranke an den Ball und verhinderte den Einschlag. Auch später waren die Künste des BSV-Keepers noch einige Male gefragt. Die Gastgeber stabilisierten sich erst wieder, als Ex-Regionalligaspieler Thorsten Schäfer eingewechselt wurde und zumindest defensiv wieder für Ordnung sorgte. Am Ende stand für den SCB eine unglückliche Niederlage, weil Ein-Mann-Wall Mayer nicht zu überwinden war.

    Fußball-Bezirksliga Nahe
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach