40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » B-Klassen
  • » Aufstiegsrunde zu den Fußball-B-Klassen: SV Hottenbach schlägt SG Frauenburg mit 5:2
  • Aus unserem Archiv
    Hintertiefenbach

    Aufstiegsrunde zu den Fußball-B-Klassen: SV Hottenbach schlägt SG Frauenburg mit 5:2

    Der SV Hottenbach hat vorgelegt. In einer ansehnlichen, von beiden Teams engagiert geführten Partie setzten sich die Hottenbacher vor 140 Zuschauern in Hintertiefenbach mit 5:2 (1:0) gegen die SG Frauenburg durch und haben nun gute Chancen, in die Fußball-B-Klasse aufzusteigen. Obwohl das Ergebnis am Ende deutlich ausfiel, war die SG immer dran. Erst der letzte Treffer, den Lukas Röper mit einem feinen Konter erzielte, brachte die Entscheidung (86.)

    Die 1:0-Pausenführung der Hottenbacher war schmeichelhaft. Christopher Nees hatte nach einer Flanke von Röper aus dem Halbfeld völlig freigestanden und problemlos vollendet (13.) Auch wenn der SV bis dahin die aktivere Mannschaft gewesen war, war es die erste Chance überhaupt gewesen. Doch ab da war das Frauenburg-Team klar besser. Gefahr drohte dem Hottenbacher Tor vor allem bei Vorstößen auf der linken Seite über Patrik Franz und Thorsten Wild sowie bei Freistößen, die Christopher Schinkel in den Strafraum schlug. Einen dieser ruhenden Bälle setzte Schinkel an den Pfosten (20.). Auch Wild scheiterte einmal aus fünf Metern frei vor dem Tor am Aluminium (28.).

    Danach konnte sich der SV bei Peter Müller bedanken, dass der knappe Vorsprung weiter Bestand hatte. Gegen Franz (30.), Wild (31.), Thorsten Hedderich (43.) und erneut Franz (44.) zeigte der Hottenbacher Torwart herausragende Paraden.

    Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste: Die Hottenbacher schufen mit einem frühen Treffer Fakten. Markus Stumm gelang ein Traumtor zum 2:0 (49.). André Koch hatte ihn mit einem Diagonalpass von der rechten auf die linke Seite in Szene gesetzt. Stumm ließ den Ball einmal aufspringen und wuchtete ihn dann aus der Drehung mit Vehemenz hoch ins linke Eck. Da hatte auch Müller keine Chance.

    Doch das Frauenburg-Team ließ nicht locker. Kevin Quint brachte die SG wieder auf 1:2 heran (52.). Schon im Gegenzug stellte Stumm den alten Abstand wieder her (53.). Pascal Schwarz verkürzte erneut (62.). Yannick Aßmann erhöhte für den SV auf 4:2. Röper machte den Sack zu. Im zweiten Aufstiegsspiel stehen sich am Montag in Hottenbach die SG Frauenburg und die SG Regulshausen/Hintertiefenbach gegenüber. sn/ga

    SV Hottenbach: Müller - Bleisinger - Welsch, Faust - Nees (87. Natus), Jung, Koch (83. Bank), Röper, Endres - Aßmann (74. Groß), Stumm.

    SG Frauenburg: Kielburger - Schinkel - J. Hedderich, Bechtel (74. Molter) - P. Hedderich, Heidrich, Schwarz, Quint, P. Franz - Schmidt, Wild (88. N. Franz).

    Fußball-B-Klassen (L)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker