40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Neuenahr-Ahrweiler/Remagen
  • » Auch Kuota-Lotto startet am Montag in Ahrweiler beim 67. Osterpreis des RSV "Sturmvogel"
  • Aus unserem Archiv
    Ahrweiler

    Auch Kuota-Lotto startet am Montag in Ahrweiler beim 67. Osterpreis des RSV "Sturmvogel"

    Die Wettervorhersagen sind durchwachsen. Zwölf, 13 oder 14 Grad Celsius und eine Niederschlagswahrscheinlichkeit von 60 Prozent könnten den Veranstaltern des traditionellen Radrennens um den "Großen Osterpreis der Bade- und Rotweinstadt Ahrweiler" am Montag zu schaffen machen. Zum 67. Mal bereitet der Radsportverein "Sturmvogel" Bad Neuenahr-Ahrweiler das beliebte Straßenrennen mit Start und Ziel auf der Ahrweiler Schützenstraße vor. Mehr als 400 Sportlern haben sich bereits für den Osterpreis angemeldet.

    Viel Betrieb dürfte am Montag wieder auf der Schützenstraße beim Osterpreis des RSV "Sturmvogel" Bad Neuenahr-Ahrweiler herrschen. Foto: Vollrath
    Viel Betrieb dürfte am Montag wieder auf der Schützenstraße beim Osterpreis des RSV "Sturmvogel" Bad Neuenahr-Ahrweiler herrschen.
    Foto: Vollrath

    Freuen dürfen sich alle Besucher wieder auf die besten Amateure des Landes. Denn neben den C-Klassen-Fahrern werden auch wieder B- und A-Klassenamateure an den Start gehen. Eine Besonderheit gibt es auch. Denn am Montag wird die A-/B- und C-Klasse gemeinsam zum Hauptrennen um 15.05 Uhr antreten. Die C-Klasse erhält eine Vorgabe von 40 Sekunden auf die A-/B-Amateure und Profis.

    "In den vielen Auflagen des Osterpreises gab es diese Regelung schon oft. Aber nur einmal gelang es einem C-Fahrer, das Feld zu überrunden und sich den Sieg zu sichern. Wir erwarten jedenfalls eine sehr große Dynamik im Rennen", erklärt Sturmvogel-Mitglied Tobias Kelter. Diese Besonderheit verspricht beim Hauptrennen am Ostermontag Spannung von der ersten Runde an. Bei den A-/B-Amateuren startet in diesem Jahr auch Nico Brenner als frisch gebackener A-Fahrer aus der Talentschmiede des RSV "Sturmvogel" Bad Neuenahr-Ahrweiler in den Farben eines Vereins aus Nordrhein-Westfalen. "Er kennt die Strecke natürlich, das könnte ein großer Vorteil sein", hofft Kelter.

    Auf dem Favoritenzettel sollte man aber die Fahrer des neuen Teams Kuota-Lotto aus Weitersburg haben. Mit Moritz Backofen, André Benoit, Frederik Dombrowski, Lukas Löer, Robert Reschke und Richard Weinzheimer gehen insgesamt sechs Kuota-Lotto-Fahrer an den Start. "In Polch haben die Jungs bereits bewiesen, was sie drauf haben. Wir freuen uns über ihre Teilnahme", sagt Klaus Bierbrauer vom Organisationsteam.

    Insgesamt 60 Runden stehen beim Hauptrennen an. "Das macht 72 Kilometer", erklärt Bierbrauer. Mit dem Hauptrennen stehen an Ostermontag insgesamt 13 Rennen auf dem Programm. Los geht es um 10 Uhr mit den beiden 33,6 Kilometer-Rennen der Senioren zwischen 50 und 59 sowie ab 60 Jahren. Um 10.50 Uhr gehen die Senioren zwischen 40 und 49 Jahren an den Start. Vor ihnen liegt eine Gesamtstrecke von 38,4 Kilometern. "Die Qualität ist im Vergleich zum vergangenen Jahr viel höher", freut sich Kelter.

    Er selbst wird in der Seniorenklasse 2 an den Start gehen. Als Favorit gilt hier Rainer Beckers vom Team Starbikewear aus Düsseldorf. Zwischen 11.45 und 13.35 Uhr stehen nach den Seniorenrennen die Schüler- und Juniorenrennen auf dem Plan. Vor dem Hauptrennen sind dann noch die Frauen (45,6 Kilometer) und die Kinder beim "Fette-Reifen-Rennen" über zwei und drei Kilometern an der Reihe. "Die Teilnehmer brauchen nur ein funktionstüchtiges Fahrrad und einen Helm. Rennräder sind bei diesem Rennen nicht zugelassen", erklärt Bierbrauer.

    Der RSV "Sturmvogel" ist bestens vorbereitet auf den 67. Osterpreis. "Jetzt hoffen wir nur, dass es trocken bleibt. Das Wetter muss mitspielen", so Kelter. Julian Turek

    Regionalsport extra (K)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker