40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Basketball
  • » Nord
  • » Bezirksliga: BV Burgbrohl lässt an der Spitze nichts anbrennen
  • Aus unserem Archiv
    Burgbrohl

    Bezirksliga: BV Burgbrohl lässt an der Spitze nichts anbrennen

    Die Bezirksliga-Basketballer des BV Burgbrohl haben den ersten Tabellenplatz bravourös verteidigt. Im Heimspiel bezwang der Primus den TV Rübenach klar und deutlich mit 114:64 (66:33).

    Die Gäste waren nur mit sechs Spielern angereist, konnten entsprechend nicht durchwechseln, was sich vor allem im Verlauf bemerkbar machte. Im ersten Viertel agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und hatten eine gute Trefferquote, und Burgbrohl setzte sich mit 30:23 durch.

    Im zweiten Viertel verteidigte der BV konsequenter, hatte einige sehr gute Schnellangriffe und mit Viktor Kondratovets den Mann des Spiels in seinen Reihen, der seinen eigenen Dreierrekord einstellte und beachtliche 15 Dreier erzielte. Zur Pause war die Partie angesichts von 33 Punkten Vorsprung praktisch schon entschieden. Burgbrohls Trainer Philipp Reiswich rotierte im dritten Viertel durch, ließ jedem Akteur viel Spielzeit. Das machte sich allerdings am Ergebnis bemerkbar, denn Burgbrohl gewann das dritte Viertel nur mit 19:17, hatte aber immer noch einen beruhigenden Vorsprung von 35 Punkten (85:50).

    Bei Rübenach ließen in der Folge sowohl die Kraft als auch die Konzentration nach, während Burgbrohl noch einmal richtig Gas gab, das Viertel mit 29:14 und die Partie mit 114:64 gewann. "Der Ball lief bei uns teilweise richtig gut, und wir haben das Spiel auch am Ende noch ernst genommen", freute sich Reiswich. gk

    BV Burgbrohl: Banguel, Spittael, Reiswich, Pfeffer, Weiler, Gruber, Reiswich, Sinkevicius, Kondratovets, Scholz, Rupprecht.

    Basketball (ABCKFHR)
    Meistgelesene Artikel
    Regionalsport Mix
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach