40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Basketball
  • » Nord
  • » Abgeklärter BBV sichert dritten Rang
  • Aus unserem Archiv

    LahnsteinAbgeklärter BBV sichert dritten Rang

    Mit einer starken Vorstellung hat sich der BBV Lahnstein den dritten Tabellenplatz in der Basketball-Landesliga gesichert. In der heimischen Rhein-Lahn-Halle besiegte die Mannschaft von Spielertrainer Christian Plag die dritte Garnitur des Regionalligisten SG Lützel-Post Koblenz mit 91:70 (51:35).

    Das erste Viertel der Begegnung hatte es gleich in sich. Die Hausherren überraschten die Gäste und liefen Schnellangriff um Schnellangriff. Die Lahnsteiner gefielen mit tolles Passspiel und machten dabei so gut wie keine Fehler, Lützel wirkte hingegen konsterniert. Mit 31:13 ging der erste Spielabschnitt an den BBV. „Das war unser bestes Viertel in dieser Saison. Es hat einfach alles funktioniert“,, schwärmte Plag.

    In Viertel zwei normalisierte sich das Spielgeschehen ein wenig. Beide Teams punkteten konstant. Lahnstein nahm dann eine 51:35-Führung mit in die Kabine.

    Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser in die Partie und konnten den Rückstand weiter verkürzen. Vor dem Schlussabschnitt waren es beim 65:57 nur noch acht Punkte Vorsprung.

    Zu Beginn des letzten Viertels lag Spannung in der Luft. Die Regionalliga- Reserve hatte zwischenzeitlich auf fünf Punkte Rückstand reduziert. Der BBV reagierte aber abgeklärt und nahm das Heft des Handels wieder in die Hand. In den letzten fünf Minuten der Partie baute Lahnstein die Führung wieder deutlich aus. Gleich sechs Lahnsteiner Akteure punkteten zweistellig – Beleg einer starken mannschaftlich geschlossenen Leistung. „Platz drei haben wir jetzt sicher. Das hatten wir uns vor der Partie fest vorgenommen, jetzt können wir die letzten beiden Partie locker angehen. Heute waren wir einfach cleverer und haben die junge Gästemannschaft gut kontrolliert“, erklärte Plag.

    BBV Lahnstein: Bulut (11), Kopper (10), Klattenberg (2), Moskopp (16), Müller (21), Hoffmann (16), Ünal (15), Plag.

    Basketball (ABCKFHR)
    Meistgelesene Artikel
    Regionalsport Mix
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach