40.000
Aus unserem Archiv

Fußball: Keine Überraschungen im Kreispokal

Kreis Bad Kreuznach – Packende Spiele gab es im Achtelfinale des Kreispokals.

Foto: dpa

SG Spabrücken/Hergenfeld/ Schöneberg – TuS Hackenheim 2:6 (1:2). Nach gutem Start musste sich der Gastgeber dem TuS Hackenheim letzten Endes deutlich geschlagen geben. Die Führung durch Matthias Hill (12.) konnte Sebastian Kühn im direkten Gegenzug für die Heimmannschaft ausgleichen (13.) Doch Marian Ristow (32.), Christoph Wilhelm (49.) und Patrick Schulze (58.) sorgten für klare Verhältnisse. Tom Craß ließ die Hoffnung der Hausherren kurz aufleben (64.), doch insgesamt war die SG-Offensive zu schwach. Rolf Tullius, Abteilungsleiter bei der SG, zeigte sich beeindruckt vom Spiel der Hackenheimer: "Ich habe schon vor der Saison gesagt, dass die für mich zu den Favoriten gehören." Jörg Maier und Simon Thimmel sorgten mit einem Doppelschlag in den Schlussminuten für den Endstand.

TuS Gutenberg – SV Türkgücü Ippesheim (2:1) 2:4. Lange Gesichter in Gutenberg. Mit 2:0 hatte der TuS bereits geführt und mehrmals die Chance zur Entscheidung auf dem Fuß. Christopher Fehrer hatte die Führung besorgt (10.), Dominik Poth hatte auf 2:0 gestellt (20.). Doch bereits vor der Pause stellte Gürkan Satici den Anschluss her. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, die nur Ippesheim in Person von Fabio Cariato (52. und 56.) nutzen konnte. Viele individuelle Abwehrfehler prägten das Spiel, beiden Mannschaften war anzumerken, dass die Vorbereitung in vollem Gange ist. Kurz vor Schluss musste Gutenberg das 2:4 hinnehmen.

TuS Boos – TuS Monzingen n.V. 3:5 (3:5, 3:3, 0:0). In Boos hatten sie sich schon auf die nächste Runde gefreut, doch dann schlug der Gast aus Monzingen eiskalt zu. Die Zuschauer sahen ein packendes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Sechs Tore fielen allein in der irren zweiten Hälfte. Glücklich erreichte Monzingen die Verlängerung und spielte dort seine ganze Klasse aus. Am Ende war das Weiterkommen nicht unverdient, doch auch Boos hätte durchaus als Sieger vom Platz gehen können. Tore: Nils Mayer (2), Carsten Fels – Raphael Rodriguez (2), Moritz Jetter, Sven Petersen, Tumaj Dehghan.

SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth – SG Fürfeld/Neu-Bamberg 1:2 (1:0). Die Fürfelder waren nach der Pause die klar bestimmende Mannschaft und kamen beim klassenniedrigeren Gegner da auch zu den entscheidenden Toren. Niklas Lerch gelang der Ausgleich (59.), Frederic Haufe erzielte den Siegtreffer (85.). Die Gäste ließen sogar noch einige Möglichkeiten liegen und hätten höher gewinnen können. In der ausgeglichenen ersten Hälfte hatte Sascha Maurer die Gastgeber in Führung geschossen (32.). Die Heimelf trat mit einigen Spielern aus der zweiten Vertretung an. obi/ga

Sport Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landesliga/Verb.liga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige