40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Ems|Lahnstein|Diez
  • » Fußball-Rheinlandliga: Eisbachtals Norbert Reitz erwartet gegen den FSV Trier-Tarforst wieder mehr Biss und Willen
  • Aus unserem Archiv
    Nentershausen

    Fußball-Rheinlandliga: Eisbachtals Norbert Reitz erwartet gegen den FSV Trier-Tarforst wieder mehr Biss und Willen

    Was waren das noch Zeiten, vor einem Jahr im Oktober. Am zwölften Spieltag kam der FSV Trier-Tarforst mit einem neuen Trainer nach Nentershausen, um nach deprimierenden 90 Minuten um eine Erfahrung und fünf Gegentreffer reicher wieder Richtung Porta Nigra zu reisen. "Wir haben sie damals klar beherrscht", erinnert sich Eisbachtals Trainer Norbert Reitz gut und gerne. "Das war ein starker Auftritt, der allen Spaß gemacht hat." Genau solche Darbietungen auf eigenem Platz vermissen er und vor allem die Zuschauer in diesem Jahr. Es läuft nicht rund bei den Sportfreunden, wenn der Spielort Nentershausen heißt. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen steht die Reitz-Elf nur auf Platz 14 der Heimtabelle, im Gesamtklassement ist es immerhin Position 11.

    Martin Schlimm und Co. haben sich fest vorgenommen, gegen Trier-Tarforst die magere Heimbilanz aufzupolieren.  Foto: Hergenhahn
    Martin Schlimm und Co. haben sich fest vorgenommen, gegen Trier-Tarforst die magere Heimbilanz aufzupolieren.
    Foto: Hergenhahn

    Jetzt geht es also wieder gegen die Kicker von den Höhen der ältesten deutschen Stadt. Doch Reitz weiß genau, dass die Gäste wenig mit der Elf zu haben werden, die vor Jahresfrist auf der anderen Seite des Spielfeldes gestanden hat. "Die haben sich ganz gut gemacht", sagt er. "Die Mannschaft wurde punktuell verstärkt, ist stärker geworden und hat einen guten Lauf." Ein Selbstläufer wie am 20. Oktober 2012 ist also mitnichten zu erwarten. Deshalb fordert Reitz zwei Dinge von seinen Spielern: Sie sollen sich auf sich selbst besinnen und den Leuten auf den Rängen zeigen, dass sie unbedingt wollen. "Für Pech haben die Zuschauer Verständnis", sagt Reitz. "Was jemand, der Geld dafür bezahlt hat, um uns zu sehen, nicht versteht, ist, wenn kein Engagement zu erkennen ist."

    Mut macht dem Sportfreunde-Coach ausgerechnet die jüngste Niederlage beim TuS Rot-Weiß Koblenz (1:3). "Wir waren dem Ausgleich wesentlich näher als Koblenz dem dritten Treffer", sagt Reitz, dem am Samstag der komplette Kader zur Verfügung steht. "Wenn wir in Sachen Biss und Willen an diese Leistung anknüpfen, bin ich zuversichtlich." ros

    Sport Bad Ems Lahnstein Diez
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige