40.000
Aus unserem Archiv

Nachschlag von Olaf Paare: Perspektive droht in der Nahe zu versinken

Der Bundesstützpunkt Nachwuchs im Kanuslalom steht auf der Kippe. Bad Kreuznach fehlt auf einer Positivliste, die als Vorlage gilt für eine Neuordnung von deutschen Stützpunkten in allen olympischen Sportarten. Aber warum eigentlich?

Olaf Paare.
Olaf Paare.

Kanuslalom ist eine Medaillenbank und mit lediglich vier Stützpunkten bundesweit schlank aufgestellt. Dazu hat Bad Kreuznach stets geliefert. Olympiasieger Thomas Schmidt und Weltmeisterin Ricarda Funk haben gezeigt, wie erfolgreich der Bad Kreuznacher Weg sein kann. Das größte Kopfschütteln löst für mich aber etwas anderes aus. In Zukunft sollen nicht mehr die Erfolge von gestern für die Förderung entscheidend sein, sondern die Perspektiven von morgen. Und die stimmen an der Nahe. In der Altersklasse Junioren, die für unseren Stützpunkt maßgeblich ist, stellt Bad Kreuznach vier nationale Spitzenfahrer, in Enrico Dietz und Paulina Pirro rücken zudem in den nächsten Jahren die besten Talente Deutschlands in ihren Altersklassen nach. Wird ihre Förderung in der Nahe versenkt, sind sie die Leidtragenden. Das sollten sich die Entscheider in Frankfurt (Deutscher Olympischer Sportbund), Duisburg (Deutscher Kanuverband) und Mainz (Landessportbund) bitte mal vor Augen führen. Bad Kreuznach muss nun kämpfen – um seinen Stützpunkt, um seine Perspektive, um seinen Ruf. Die drei Bad Kreuznacher Vereine haben eine gemeinsame Initiative gestartet. Aber das kann nur der Anfang sein. Da ist nun auch die Politik gefragt, ein Zeichen zu setzen.

Kommentare & Kolumnen Süd
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix