Mainz

LG-Sieg-Nachwuchs überzeugt beim Landesjugendsportfest – Walkenbach läuft LVR-Rekord

Beim Landesjugendsportfest in Mainz, an dem die LG Sieg mit zehn Athleten beteiligt war, haben sowohl die Jungen als auch die Mädchen überzeugt. Neben der Team-Goldmedaille für die U 14-Mädchen (Marie Adam, Luzia Schwan, Maja Cordes, Lediana Berger und Leni Körner sammelten 6235 Punkte und damit mehr als 200 Zähler vor dem Zweiten) gewann auch der zwölfjährige Steffen Walkenbach Gold im 800-Meter-Lauf. Im Dreikampf sicherten sich Jacob George (M 13, 1311 Punkte) und wiederum Steffen Walkenbach (M 12, 1286 Punkte) die Bronzemedaille. Sein Ergebnis erreichte im Rheinland seit einigen Jahren kein Zwölfjähriger mehr. Dumm nur aus seiner Sicht, dass neben dem Sieger Jan Grammer (TV Rheinzabern) mit dem Zweitplatzierten Valentin Marquardt (LLG Hunsrück) diesmal auch ein Athlet aus dem LVR die 1300-Punkte-Marke überschritt, sodass Steffen der Platz eins in der LVR-Bestenliste verwehrt bleiben wird. Walkenbach lief nach dem Dreikampf noch einmal zu Hochform auf. In einem spektakulären und spannenden 800-Meter-Lauf rang er Moritz Götten aus Landau auf der Schlussrunde die Spitzenposition ab und gewann in einer Zeit von 2:23,47 Minuten den Landestitel seiner Altersklasse. Diese Zeit ist seit der Streckenumstellung für die M 12 von 1000 auf 800 Meter vor acht Jahren überhaupt noch kein Athlet aus dem LVR gelaufen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net