Holzheim

Holzheim will Chance auf aussichtsreichen Start wahrnehmen – Ohne Kevin Fischer zum alten Rivalen

Nachdem zum Auftakt der hessischen Handball-Landesliga Mitte mit dem TSV Langgöns ein erklärter Titelaspirant beim TuS Holzheim zu Gast war und diese Aufgabe mit 35:30 ziemlich standesgemäß löste, beginnt für die Ardecker am Samstagabend ab 17 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim TV Idstein eine wichtige Phase, die den weiteren Saisonverlauf maßgeblich beeinflussen kann. Denn nach den Auftritt am traditionsreichen Hexenturm der nassauischen Residenzstadt warten mit der TG Friedberg und der TGS Langenhain weitere Aufgaben auf die Rot-Schwarzen, die der Kategorie „lösbar“ zuzuordnen sein sollten. „Da ist ein aussichtsreicher Saisonstart für uns auf alle Fälle möglich“, weiß TuS-Trainer Christian Bittkau, dass in den nächsten Wochen die berühmten Weichen gestellt werden – je nachdem, welche Ausbeute für sein quantitativ limitiertes Team herausspringt, in die eine oder andere Richtung.

Stefan Nink Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net