Montabaur

TuS Montabaur kickt ab 18 Uhr

Wegen der Unbespielbarkeit des Rasenplatzes im Mons-Tabor-Stadion irrlichtert der TuS Montabaur gezwungenermaßen durch die Gegend auf der Suche nach Trainings- und Spielstätten. Das Heimspiel des Fußball-Bezirksligisten gegen Niederroßbach/ Emmerichenhain wird am Sonntag in Horressen ausgetragen.

Weil der dortige Kunstrasen zur vorgesehenen Anstoßzeit um 14.30 Uhr von der SG Horressen-Elgendorf belegt ist, wird die Partie des TuS Montabaur erst um 18 Uhr angepfiffen.