Metternich

FC Metternich besiegt Cosmos 3:1

Der FC Metternich wurde seiner Favoritenstellung als Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Mitte gerecht und gewann das Derby beim FC Cosmos Koblenz mit 3:1 (1:0). Cosmos rutschte in der Tabelle auf den vorletzten Platz nach hinten ab.

Kubilay Toumpan traf in der 32. Minute zur 1:0-Pausenführung der Metternicher. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff war es Carsten Wans, der auf 2:0 erhöhte. In der 86. Minute hatte Gabriel Petrovici durch einen Foulelfmeter die Chance zum Anschlusstreffer, aber er vergab die Chance. Jedoch zwei Minuten später war es Fatih Uranbeyi, der den Anschlusstreffer erzielte. Aber in der Schlussminute kam Metternich durch Patrick Heyer zum 3:1 Endstand.

„Beide Mannschaften hatten ihre Probleme mit dem schwer bespielbaren Platz. Cosmos machte es uns nicht leicht, am Ende war der Erfolg meiner Mannschaft allerdings verdient. Damit haben wir eine Hürde genommen, die uns in der Vergangenheit oft Schwierigkeiten machte. Ich bin mit dem Spiel meiner Mannschaft zufrieden“, sagte Metternichs Trainer Jörg Laux. wzi