Metternich

Der TuS Rheinböllen erkämpft sich ein 0:0 beim FC Metternich

Reyad David hatte so eine Vorahnung. „Wenn der Teamgeist stimmt, dann können wir trotz unserer Probleme mit fehlender Fitness und angeschlagener Spieler einen Punkt aus Metternich mitnehmen“, sagte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten TuS Rheinböllen vor dem schweren Auswärtsspiel beim Titelfavoriten FC Metternich. David durfte sich in seinen Worten am Ende bestätigt fühlen, denn sein TuS um den starken Torwart Wladimir Alexandrov entführte beim 0:0 einen Punkt aus der Metternicher Kaul.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net