Cochem

Cochem: 2:4 zur Pause ist auch der Endstand

Am siebten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Mitte endete das Heimspiel der Spvgg Cochem mit dem Ligaprimus, dem FC Metternich, ohne Überraschung. Nach ausgeglichenen Spielanteilen im ersten Abschnitt, aber effizienterer Chancenverwertung des Spitzenteams fuhr das Team von Trainer Jörg Laux im Cochemer Moselstadion einen 4:2-Arbeitssieg ein. Der stand schon zur Pause fest.

Jens Fiedermann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net